Toms Welt

/angeschlagen/mit-google-durch-russland

Mit Google durch Russland

Das ist ja mal schön. Es soll ja Leute geben, die schon immer mal mit der Transsibirischen Eisenbahn die 9226 km von Moskau nach Wladiwostock fahren wollten, aber nicht die Zeit fanden. Die können das nun ganz bequem von zuhause aus nachholen. OK, die Zeit braucht man trotzdem, aber man kann sie sich besser einteilen. Und billiger ist es auch.

Fahrt mit der Transsibirische Eisenbahn

Also ab auf diese Seite und losfahren. Das Video oben zeigt den Blick aus dem Fenster. Rechts kann man sich selbst den Ton wählen. Der reicht vom normalen Räderklappern bis zu Tolstoi-Lesungen. Unten sieht man die Route auf Google Maps und kann dort per Klick auf die Strecke zu bestimmten Positionen springen. Das hat den Vorteil, dass man sich nicht die ganzen 150 Stunden Video antun muss. Das sind immerhin mehr als 6 Tage. Und es gibt viel, wirklich sehr viel Pampa. u1F609.svgz

YouTube: Video nicht verfügbar?

Ich bin recht selten auf Youtube, und wenn dann per direktem Link zum Video. Aber selbst so habe ich schon diesen Hinweis gesehen:

Das ist natürlich Blödsinn. Natürlich ist das Video auch in Deutschland verfügbar. Es ist nur für bestimmte IP-Bereiche gesperrt. caschy regte sich auch darüber auf und hat eine einfache Möglichkeit gefunden diese Sperre zu umgehen. Youtube gehört Google, also was liegt näher als Goggle dafür zu nutzen. Sozusagen Feuer mit Feuer bekämpfen. u1F601.svgz

Gib den geblockten Link einfach beim Goggle Übersetzer ein. Schon befinden wir uns nicht mehr hinter dem eisernen Vorhang den die Content Mafia um Deutschland gezogen hat. u1F61D.svgz

Lucy in the Sky

Das muss jetzt sein. u1F601.svgz

William "Captain James Tiberius Kirk" Shatners Beatles-Cover in einem herrlichen Fan-Video.

[youtube]D-yy2URAYqU[/youtube]

OK, vielleicht muss man Fan sein, aber ich bin es ja. u1F609.svgz

[via] nerdcord