Toms Welt

/gelebt/star-wars-helden

Star Wars Helden

Gestern fragte sich die RTL2-Nachrichtentante:

[flashvideo filename=https://www.tomsdimension.de/wp/wp-content/uploads/2009/03/starwarshelden.swf showdownload=false height=260 width=320 /]

Nun ja, ich bin mir sicher, DAS hat sich noch niemand gefragt.
Kleiner Tipp: umdrehen und lesen. u1F601.svgz

Sexy Star Trek

Star Trek ist nur was für Freaks? Durchgeknallte? Physikstudenten? Menschen fernab jeglicher Realität?
Unsinn, Star Trek steht euch Mädels viel besser als ihr wahr haben wollt.
An dieser Stelle galaktische Grüße an Kaddy! u1F601.svgz

Star Trek Corset

gefunden auf gizmodo.com

Der Missbrauch mit dem Missbrauch

Zuerst wollte ich selbst etwas zu dem aktuellen Tun unserer Vorzeige-Mutter Ursula von der Leyen schreiben. Brauch ich aber gar nicht, denn der Jürgen hat das schon treffend formuliert. Es geht um die Anstrengungen Kinderpornoseiten zu sperren.

Ich bin bei meinen jahrelangen Surftouren noch nie über sowas gestolpert. Das ist verwunderlich, denn glaubt man unseren Politikern braucht man den Browser ja nur aufzumachen und schon lachen einen nackte Menschen an. Das sind die gleichen Politiker, die nicht unbedingt wissen was ein Browser überhaupt ist. Die Ursula will nun diese Seiten sperren und dann wird alles gut. Das nennt man auch Zensur. Außerdem funktionieren Sperrlisten eh nicht, bzw. sind leicht zu umgehen. Hier geht es leider nicht um den Schutz der Kinder. Es geht um die Einführung von Strukturen um Seiten sperren zu können. Heute KiPo, morgen Menschen die eine andere Meinung haben? Die Kinder werden auch weiter missbraucht. Vielleicht sollte man damit anfangen die Hersteller und Betreiber der Weiten zu jagen und die Seiten vom Netz zu nehmen. Kann nicht so schwer sein, die meisten Server dieser Art stehen wohl eh in den USA und der EU, nicht im südamerikanischen Dschungel.

Aber wo bleibt dann der schöne Vorwand zum Zensieren?

Schäuble wird einsichtig

Wer momentan bei unserem obersten Sicherheitsmenschen vorbeischaut bekommt eine Fehlermeldung. Wenn man es aber über eine sichere Verbindung per https versucht ist die Seite erreichbar. Mal davon abgesehen, dass das Zertifikat ungültig ist und auf einen Betrugsversuch (Firefox-Meldung) hindeutet. Naja, auf der Seite hab ich nichts anderes erwartet. u1F61D.svgz

Überraschend war allerdings der Link auf der ersten Seite:

Schäuble Screenshot 1

Schäuble Screenshot 1

Ein Link zum Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung. Und das bei dem Mann mit dem zweiten Vornamen "Stasi 2.0". Sollte er etwa tatsächlich zur Vernunft gekommen sein? Hatte er in einem lichten Moment einen klaren Gedanken?

Leider nicht. Die Seite wurde gehackt. Obwohl das eigentlich gar nicht geht, denn das ist in Deutschland verboten! u1F601.svgz An dieser Stelle sollte darüber nachgedacht werden, sämtlich Browser auf die Liste der Hackertools zu setzen und zu verbieten! Viel zu gefährlich in fähigen Händen das Zeug.
Allerdings waren es nette Hacker und haben gleich Tipps zur Beseitigung gegeben.

Schäuble Screenshot 2

Schäuble Screenshot 2

Schade, schade. Ich hätte mir wirklich gewünscht, der Wolli hätte das selbst gemacht. u1F614.svgz

Und wo ich das hier schreibe, klappt https auch nicht mehr. Naja, ich hab meine Screenshots. u1F60A.svgz

Update: Das Passwort lautete übrigens "Gewinner" und konnte per Google "entschlüsselt" werden. Soviel dazu. Ich würde als neues Passwort "Wolfgang" vorschlagen. Ist genauso sicher. u1F61D.svgz

VEB Deutsche Bahn

Vielleicht fragt sich ja der eine oder andere was gerade so in unserem Land los ist. Es ist alles auf dem besten Wege. Einfach mal ein anderer Blickwinkel. Xtra3, immer wieder herrlich! u1F601.svgz

[youtube]lXXJQKnys94[/youtube]

Liebe Kommentatoren

So geht das nicht weiter. Es ist ja schön, wenn Artikel kommentiert werden. Grundsätzlich sind die Kommentare sogar sinnvoll. Ihr habt die Artikel gelesen bevor ihr etwas dazu schreibt. Und dennoch sehe ich eure Kommentare einfach nur als Werbung bzw. Spam an. Wenn 3 Absender zu fast identischen Seiten führen die irgendwie auch wieder nur Werbung beinhalten, dann ist das verdächtig. Nun könnte ich dazu übergehen und testen ob es die angegebenen Emailadressen überhaupt gibt. Kommentare würden dann erst nach einer erfolgreichen Überprüfung freigeschaltet. Noch ist mir das aber zuviel Aufwand. Also lösche ich Kommentare mit offensichtlich falschem Absender erstmal manuell. Außerdem entferne ich eindeutig als solche erkennbare Werbelinks. Das hier ist ein privates Blog und keine Plakatwand. Wem das nicht gefällt braucht nicht zu schreiben. Alle anderen sind herzlich willkommen.

Mr. Security

Dass er mit seiner Kunstaktion auf eine Terrorliste des US-amerikanischen FBI geraten würde, hatte der Künstler Christoph Faulhaber nicht gedacht. Ursprünglich wollte der 36-Jährige mit seinem Projekt "Mister Security" untersuchen, wie öffentlich der öffentliche Raum noch ist. In der Rolle eines Mitarbeiters einer fiktiven Sicherheitsfirma wachte er vor Konsulaten und Botschaften der USA in Europa.

Das sind die einleitenden Worte zu einem Beitrag in der 3sat Mediathek.
Es ist leichter als gedacht "Terrorist" zu werden. Einfach ein wenig auf öffentlichen Straßen rumstehen und schon bist du auf einschlägigen Listen.

No Nokia

Ich brauch zwar noch kein neues Handy, aber wenn es mal soweit ist, wird es sicher kein Nokia werden. Warum? Politische Gründe. Klingt komisch, is' aber so. Nokia erpresst gerade die finnische Regierung damit diese ein Gesetz erlässt, das den Firmen erlaubt, die Emails der Mitarbeiter überprüfen zu dürfen. Wenn das Gesetz nicht kommt, geht Nokia und mit ihm rund 16.000 Arbeitsplätze in Finnland. Also wird es kommen.

Sicher hat jede Firma das Recht Spionage abzuwehren und ihre Waren zu schützen. Keine Frage. Geschäftliche Emails sind geschäftlich und müssen meistens sogar archiviert werden werden. Darum geht es nicht. Es geht um die Art und Weise wie Nokia sich verhält. Und das ist nun mal Erpressung. Sowas muss man nicht auch noch unterstützen.

Seiten: « 1 2 3 ... 46 47 48 49 50 51 52 ... 59 60 61 »