Toms Welt

/gelebt/neuer-oeko-strom

Neuer Öko-Strom

Ich wechsle dann auch mal meinen Stromanbieter. Öko-Strom ist ja momentan in aller Munde. Keiner will mehr Atom-Strom haben.

So werde ich ab April mit 100% Wasserkraft aus Norwegen versorgt. ABER das hat nichts mit dem Debakel in Japan und den populistischen Meldungen zu tun. Okö-Strom habe ich schon seit Jahren. Zuerst Lichtblick, dann Stadtwerke Heidenheim und nun eben EMB.

Hier geht es nicht mehr um Öko- oder Atom. Diese Entscheidung wurde bereits vor langer Zeit getroffen.  Es geht um den Preis! Auch bei Okö-Strom kann und muss man vergleichen. Angebote gibt es reichlich.

Übrigens ist mein Öko-Strom auch immer billiger als der normale Strommix meines regionalen Versorgers EON edis. Sparen und ein wenig für die Umwelt tun sind also keine Widersprüche.

Eingefrorene Zeit

So langsam taut mein kleiner Teich wieder auf. Bis vor wenigen Tagen sah das aber noch ganz anders aus. Eine rund 15cm dicke Eisschicht schloss ihn praktisch hermetisch ab. In dieser Schicht waren Luftblasen eingefroren.

Luftblasenperlenketten

Wie an einer Perlenkette aufgereiht "hingen" sie senkrecht nach unten. Erzeugt wurde die Luft von den noch aktiven Pflanzen, die das Wasser mit Sauerstoff versorgen sollen. So zumindest meine Theorie.

Post aus USA und Würzburg

Ich hatte wieder Danke-fürs-Plugin-Postkarten im Briefkasten.

Die erste kam von DAR über den großen Teich von Channel KDK12, einer Anlaufstelle für Freunde des Horrorfilms als Kunstform. Dummerweise haben sie nicht genau gesagt woher sie kommen. Daher schiebe ich sie mal nach San Francisco.

Channel KDK12

Die zweite Karte hatte es nicht ganz so weit. Sie kam von Sandra aus Würzburg und ist damit offiziell die erste Karte aus Deutschland überhaupt. Außerdem sowas wie eine Traumfrau. Sie hat Geek Code auf ihrer Vorstellungsseite! u1F603.svgz Allerdings werde ist sie noch fragen müssen, was der bedeutet, ich Wurm ich.

Post aus Würzburg

Danke fürs mitmachen! u1F44F.svgz

Kirk weckt Spaceshuttle-Crew und mich

Die Ära der Spaceshuttle geht ja bekanntlich ihrem Ende entgegen. Die vorletze Mission STS-133 ist gerade unterwegs und die letzte STS-134 ist für den 19. April 2011 geplant. Danach wird kein Spaceshuttle mehr starten. Um dem ganzen einen besonderen Touch zu verleihen wurde die Crew von Captain Kirk höchst persönlich geweckt. William Shattner hat einen, natürlich startrekigen, Weckruf aufgenommen, der der Crew an ihrem letzten Morgen vorgespielt wurde. Ich finde sowas immer großartig. Da wird zelebriert und nicht einfach ein Schlussstrich gezogen.

[youtube id="_ctpwuHjEgo"]

Und es kommt noch besser. Ich war dabei!

weiterlesen...

Die neue alte Enterprise

Auf zdf_neo läuft seit einigen Tagen wieder Raumschiff Enterprise. Das Original mit Kirk und Spock aus den 60ern. Kennen wir alle. Haben wir schon hundert mal gesehen. Nicht ganz. zdf_neo strahlt die neuen digital überarbeiteten Folgen aus. Dabei wurde auch nicht nur die Rauschunterdrückung eingeschaltet und die Farben aufgefrischt. Einige Szenen wurden komplett ausgetauscht. So fliegt zB. nicht mehr das weiße Modell durch die unendlichen Weiten sondern eine hellgraue Enterprise aus dem Computer. Auch die Planeten erhielten dabei gleich mehr Strukturen. Hier mal die gleiche Szene. Kirk diktiert dem Logbuch, dass sie eine Raumstation besuchen. In der neuen Version ist sie sogar zu sehen.

Enterprise - Original

Enterprise - remastered

Und es wurden auch Szenen entweder neu synchronisiert oder sogar ganz neu eingefügt. Aufgefallen ist mir das bei der Folge mit dem unheimlich blöden Titel "Implosion in der Spirale". Die Titel hätten sie auch gleich mal überdenken können. Im Film wurden allerdings eh die englischen Texte beibehalten. Zumindest gibt es dort Szenen in denen Kirk plötzlich eine andere Stimme hat.

Diese Folgen sind auch rund 47 Minuten lang. Aktuelle Serien kommen ja maximal auf 42 Minuten. Schließlich muss man mehr Zeit für die Werbung in der Stunde lassen. Also alles in allem lohnt sich das nochmalige Schauen der alten Folgen.
zdf_neo täglich 18:10 Uhr oder am nächsten Tag mittags die Wiederholung. u1F603.svgz

Neuzugang Samsung

Donnerstag Mittag schaute ich mal in die Paketverfolgung und erkannte, dass es ein aufregender Abend werden würden. u1F60A.svgz

Die Sendung war ein Samsung UE32C6200, seines Zeichens 32" LED Full HD TV. War ein Schnäppchen von notebooksbilliger.de. Natürlich lasse ich mich nicht so einfach blenden. Aber einige Testberichte später war die Bestellung gemacht.

Donnerstag war er nun also da. Nach dem Aufstellen und Anschließen kam der große Moment, die Inbetriebnahme. Durch die wird man mit einem Assistenten geführt. Zuerst die Sprache, dann die Signalherkunft. Ein Sat-Receiver ist direkt eingebaut, wodurch wieder eine externe Box entfällt. Laut Berichten ist der wohl sehr empfindlich, so dass es bei zu starkem! Signal zu Problemen kommen kann. Mein TV verbinden rund 8 m Leitung mit dem Multischalter und ich habe keine Probleme. Sehr schnell waren über 300 freie TV-Programme. Radio oder PayTV kann man direkt von der Suche ausschließen, was die Senderliste doch übersichtlicher macht. ARD, ZDF und die Privaten liegen auch vorn. Die dritten Programme sind allerdings weit verstreut und das Verschieben ist ziemlich mühsam. Aber wie oft macht man das schon. u1F609.svgz

Nun aber zu wichtigsten, zum Bild. Das ist einfach super! HD ist natürlich eine eigene Liga, das brauche ich niemandem zu sagen. Aber da ich mich immer noch gegen das private HD+ wehre, da ich kein Geld für Beformundung ausgeben will, ist der Großteil meines Programms SD, sprich normale TV-Auflösung. Aber selbst die ist kein Vergleich zu meiner alten Röhre. Das Bild ist ruhig und klar und hat glatte Kanten. Eine Tatsache die ich den ganzen Abend bei der "Rückkehr des Königs" bewundern konnte. Besser kann man einen neuen Fernseher gar nicht einweihen. Danke VOX! u1F60A.svgz

Als nächste steht dann die Verbindung zu Notebook, USB-Speichern und Netzwerk auf dem Programm. Zum Glück ist schon fast Wochenende.

Spanische Orgie mit Heidi

Na mal sehen, wie viele Leute nun mit falschen Vorstellungen auf dieser Seite landen nachdem sie auf einen Link in einer Suchmaschine geklickt haben. Dabei ist alles ganz katholisch. Wobei das ja auch wieder Ansichtssache ist. u1F64F.svgz

OK, letzten Freitag war ich bei der "Spanischen Orgie". Wenn ich jetzt sage, dass die Vorläufer Nudel- oder Kartoffelorgie hießen, dürfte klar sein, dass es ums Essen geht. Neben Hähnchenpaella wurde auch viel Knoblauch und Wein verwendet. In Maßen auch Peperonis.



spanisches Essen



Hat alles geschmeckt und kann weiterempfohlen werden. weiterlesen...

Rätselhafter Spam

Auf unserer Firmenseite haben wir natürlich auch ein Kontaktformular. Da kommt seit heute Morgen um 3 Uhr immer wieder die gleiche Nachricht rein.

К середине спуска он разогнался и дальше продолжал двигаться по законам физики. Или она ни в чем не повинна, как новорождённое дитя, или наглость её не имеет границ. Мы с отцом сидели за столом и пили кофе, а туристы, сидевшие за нашим столом, наперебой утешали нас и вселяли надежду. Провела тут несколько минут и исчезла. Войдя в квартиру родителей, я застала скандал в самом разгаре.

Laut Google heißt das:

Bis Mitte Abstammung, wurde er übertaktet weiter weiter unter die Gesetze der Physik bewegen. Oder sie ist unschuldig wie ein neugeborenes Kind, oder die Dreistigkeit hat es keine Grenzen. Mein Vater und ich waren an einem Tisch Kaffee zu trinken, sitzen, und Touristen, die waren bei uns am Tisch sitzen, wetteifern miteinander tröstet uns und gibt mir Hoffnung. Held hier ein paar Minuten und verschwand. Beim Betreten der Wohnung meiner Eltern, fand ich den Skandal ist in vollem Gange.

Ist das vielleicht ein Hilferuf eines sehr, sehr verwirrten Menschen der sich selbst mrtesla nennt? Oder das Geschöpf wild gewordener Textbausteine? Oder ist Google nur verwirrt? Ich weiß es nicht. Allerdings finde ich den letzten Satz interessant. Schließlich klopft man doch vorher an. u1F601.svgz

Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 16 17 18 »