Toms Welt

/angeschlagen/massen-gentest-nein-danke

Massen-Gentest? Nein Danke!

In Bad Vilbel wurde ein totes Baby in einem Müllsack gefunden. Das ist schlimm und muss aufgeklärt werden. Um die Mutter zu finden wurden 1500 mögliche Mütter zum Gentest gebeten. Einfach weil sie in das "Profil" passen. Wahrscheinlich Frauen im gebärfähigen Alter aus der Gegend. Wer sagt eigentlich, dass die Mutter auch von dort kommt?
300 sind da nicht hingegangen, schließlich ist der Test freiwillig. Niemand muss da mitmachen. Noch muss die Schuld bewiesen werden, nicht die Unschuld. Diese 300 Frauen bekommen nun Besuch von der Polizei um sie nochmal darauf hinzuweisen, dass sie doch bitte den Test machen sollen, weil sie damit ja ihre Unschuld beweisen könnten.

Klick für ganzen Artikel

Wollen wir mal hoffen, dass sie sich nicht einschüchtern lassen. Derartige Massen-Gentests stellen erst mal eine große Gruppe von Menschen unter Verdacht. Keine Beweise, nicht mal Indizien. Das ist Rätselraten. Auf der anderen Seite kommt man so natürlich schnell an viele "Genetische Fingerabdrücke". Wer weiß in welchen Datenbanken die landen. Wer weiß was damit (in Zukunft) gemacht wird. Und außerdem ist die Teilnahme immer noch freiwillig. Da kann die Polizei sagen was sie will.
Von mir würden sie auch nichts bekommen.

2aid.org – Wasser ist Leben

Schon vor einigen Monaten bin ich auf die Webseiten von 2aid gestoßen. Ich sag es gleich, die wollen euer Geld haben. Wer nichts übrig hat oder nicht bereit ist, davon was abzugeben, braucht gar nicht weiter lesen. Na ja, informieren kann man sich ja trotzdem schon mal. u1F609.svgz



2aid.org


2aid sammelt Spenden um damit Brunnen zu bauen. Sauberes Wasser braucht schließlich jeder. Wichtiger ist eigentlich nur die Luft zum Atmen, aber die gibt es ja noch reichlich. Mit dem Wasser sieht es schon anders aus. Einen Brunnen zu bauen kostet laut 2aid (nur) rund 2.000 Euro. Bei schwierigen Bodenverhältnissen bis zu 18.000. Außerdem werden in den Dörfern Leute geschult die Brunnen zu warten. So liefern sie 20 Jahre sauberes, kostenloses Wasser. Als Tüpfelchen aufs i gehen 100% der Spenden in die Projekte. Welche Organisation kann das schon von sich behaupten. Natürlich kann ich diese Angaben nicht überprüfen, aber ich finde das Konzept überzeugend und glaube ihnen. Auf der Webseite werden praktisch alle Fragen beantwortet.


Also wenn du was Gutes tun willst, nicht nur weil bald Weihnachten ist, dann denk mal darüber nach ob du nicht vielleicht auch ein paar Euro übrig hast, die wirklich helfen und nicht in einem Wasserkopf stecken bleiben. Mir ist wichtig möglichst genau zu wissen, was mit meinem Geld passiert. Bei 2aid ist das der Fall.
Schon 5 Euro reichen und geben einen Menschen 20 Jahre sauberes Wasser. Und außerdem gibt das Karmapunkte. u1F601.svgz

Remember, remember the fifth of November

Grad eben beim Frühstück haben wir drüber geredet.
Und so ist der Artikel vom letzten Jahr immer noch aktuell.

###################

Weil heute heute ist und Guy Fawkes es wenigstens versucht hat.

Remember, remember the fifth of November
Gunpowder, treason and plot.
I see no reason, why gunpowder treason
Should ever be forgot.

Guy Fawkes

Guy Fawkes

Ein Volk sollte keine Angst vor seiner Regierung haben,
eine Regierung sollte Angst vor ihrem Volk haben.

Krimi 2.0

Wir machen uns den Krimi, wie er uns gefällt

Bei Krimi 2.0 konnten wir alle mitbestimmen, um was es geht, wen wir sehen wollen und was passieren soll.

Momentan wird noch fleißig am Drehbuch gearbeitet. Sobald das steht soll ab Oktober mit den Dreharbeiten begonnen werden. Die Termine und Orte (wir vom Film sagen Locations u1F609.svgz ) werden dann immer auf krimi2null.de bekanntgegeben. Publikum ist ausdrücklich erwünscht! Es kann sogar sein, dass Statisten gebraucht werden. So könnte man tatsächlich im Krimi 2.0 auf der Leinwand verewigt werden. Dummerweise passiert das alles in Bayern, da liegt von mir aus gesehen ganz Deutschland zwischen. Aber wer in der Nähe ist oder gerade dort Urlaub macht, einfach hinfahren. u1F603.svgz

Streetview vs. Buugle

Ich habe mit Absicht nichts zu der Sommerloch-Streetview-Diskussion beigetragen. Wurde schon an vielen anderen Stellen aufgebauscht. Kann man drüber denken wie man will. Mein Haus dürfen sie ruhig knipsen.

Für alle angeblich hunderttausende Streetviewgegner hier mal das neue Video von Alexander Lehmann. Wieso diese Angst vor Streetview? Wieso keine Aufregung über die ganz offiziellen Überwachungen, die mehr zeigen als den vertrockneten Strauch im Vorgarten?

[youtube id="-CKbNE5ql0A"]

Mal so als Denkanstoß. u1F44D.svgz

Papstbesuch in England

Und die Briten sind vorbereitet. u1F601.svgz

Vorsicht - Der Papst kommt

Was ist eigentlich aus dem angedachten Haftbefehl geworden? Haben sie wohl nicht durchgekriegt, sonst würde Bene sicher nicht hinfahren. Ich meine das wäre schon ne Story: er kommt an, kniet nieder, küsst den Boden und schwupps klicken die Handschellen. Und das beim ersten Papstbesuch in England überhaupt. Das würde Hollywood nicht besser hinkriegen. u1F609.svgz Aber Gottvertrauen braucht er auch schon wenn man sich seine Bediensteten ansieht. Die lassen ja gern mal vertrauliche Unterlagen im Pub liegen.

Vatikan empfiehlt Burkas

Zumindest wenn man zwischen den Zeilen liest. Man kommt nun nämlich nicht mehr mit kurzen Hosen oder freien Schultern in dieses kleine Ländle. Bisher galt das nur für den Petersdom, und ich bilde mir ein auch für andere größere Kirchen. Das allein fand ich schon affig genug, aber gleich den ganzen Staat so einzupacken.

Also ich empfehle für den nächsten Vatikanbesuch einfach eine Burka einzupacken. Hätte sicher auch positive Auswirkungen auf das Miteinander der verschiedenen Religionen.

In Frankreich haben sie dagegen gerade die Burkas verboten. So verrückt ist die Welt. u1F648.svgz

[via newsburger]

Krimi 2.0: Die Schauspieler

Es geht weiter beim Krimi 2.0. Ab kommenden Montag können wir 3 Wochen lang darüber abstimmen welcher Schauspieler welche Rolle bekommt. Einige Rollen sind bereits besetzt. Ganz einfach weil es dafür nur eine Bewerbung gab. Bei anderen dürfen wir bestimmen, wer spielen darf.

3 Wochen lang darf man täglich neu abstimmen. Nur eine Registrierung im Blog ist nötig, um ein wenig Sicherheit gegen Schummeleien zu schaffen. Bei Krimi 2.0 gibt es bereits alle Informationen zum Voting und die Vorstellung der Bewerber. Die Frauen waren eindeutig eifriger als ihre männlichen Kollegen.

Also ansehen, überlegen und abstimmen. Denn Wir machen uns den Krimi, wie er uns gefällt! u1F44F.svgz

Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 26 27 28 »