Toms Welt

/angeschlagen/bergbauern-beim-heer

Katholischer Missbrauch

Die katholische Kirche in Irland hat nach einem Regierungsbericht jahrzehntelang den sexuellen Mißbrauch von Hunderten Kindern durch Geistliche verschleiert. Die Kirchenleitung habe den Ruf der Institution über das Kindswohl gestellt. Müßten nicht alle Kirchenseiten ein rotes Zensursula-Stopschild bekommen? Denn dagegen sind die Taliban ja beinahe ein frommer Pfadfinderhaufen.

Natürlich kann man auch hier nicht alle in einen Topf werfen, aber wenn einer zugibt über 100 Kinder missbraucht zu haben und ein anderen sich alle zwei Wochen ein neues Opfer suchte, dann gehören diese "Gottesleute" einfach weggesperrt. Gibt doch genug Gruften unter den Kirchen. Rein da, Tür zu und fertig. Sozusagen in Gottes Hände legen.

Und wieder die noch immer unbeantwortete Frage: "Wenn es einen Gott gibt, warum lässt er sowas zu?"

[via Schockwellenreiter]

Twitter Kalender

Von druckerei.de bekommt man Twitter-Wand-Kalender, wenn man über die Aktion schreibt. Warum nicht. Spätestens nach dem Weihnachtsurlaub ist sowas dringend von Nöten. Also nur her damit. u1F60A.svgz

Mitmachen kann übrigens jeder. Blogposts werde direkt mit Kalender belohnt, Kommentare auf der Seite und Tweets kommen in die Lostrommel. Dann warten wir mal ab.

Buddelschiff

So, das muss jetzt sein. Wir wollen schließlich mit der Zeit gehen. Außerdem wäre hier immerhin eine plausible Erklärung, wie das Schiff in die Flasche kommt vorhanden. Der richtige Einsatz des Warpfeldes sollte es ermöglichen.

Buddel-Enterprise

Buddel-Enterprise

Bei glennz.com gibt's das und viele andere ähnliche Bilder auch als T-Shirt.

[via aufsfeld.de und fffound.com]

Obama steht auf Landminen

Vor wenigen Wochen hat Obama ja den Friedensnobelpreis bekommen. Viele fragten sich wofür? Jetzt gibt's einen neuen Punkt auf der "Das war falsch"-Liste. Obama verweigert US-Beitritt zur Konvention gegen Landminen. Die sollen ja verboten werden weil sie einfach nur grausam sind. Obama will sie aber lieber behalten. Wie sein Vorgänger, der böse G.W. Bush. Kann er ja gerne in seinem Garten um das Weiße Haus eingraben. Woanders haben diese Dinger nichts zu suchen. Soviel zu "Change". u1F44E.svgz

[via Fefe]

Augsburger Puppenkiste

Michael aus Augsburg wollte mit zwei Freunden ein Blog eröffnen. Da alle drei aus der Stadt kommen, registrierte er ausgburgr.de, ohne e, so wie flickr. Damit es keine Probleme gibt fragte er bei der Stadt nach ob er diese Domain denn auch benutzen darf. Erwartet hat er ein "ja" oder "nein". Bekommen hat er eine Abmahnung samt Kostennote über 1890 Euro vom Anwalt. u1F631.svgz

So ging es Montag durchs Web. Veröffentlich von der Augsburger Allgemeinen wurde diese Nachricht in diversen Blogs und natürlich auch per Twitter verbreitet.

Schon gestern abend gab's ein Machtwort vom Bürgermeister, der diese Aktion bis dahin wohl nicht kannte. Michael braucht nichts zahlen. u1F603.svgz

Noch mal gut gegangen. Ich denke bei der nächsten "Rathausbesprechung" wird es genug Gesprächsstoff geben. Auch wenn der Bürgermeister das nur gemacht haben sollte um weiteren Schaden abzuwenden, er hat es gemacht! Und zwar schnell! Wenn schon jemand anfragt, ob er die "Namensrechte" oder sowas benutzen darf, dann reicht eine einfache Ja/Nein-Antwort. Da müssen nicht gleich die Kanonen der Anwälte auf den Spatzen gerichtet werden. Passend dazu: Unterschreibt diese Petition beim Bundestag, die fordert, dass allen Abmahnungen eine kostenlose Information vorausgehen muss. So könnte man reagieren und die evtl. Urheberrechtsverletzung beseitigen. Vielen wissen ja einfach nicht, dass sie sich strafbar gemacht haben, wenn sie bestimmte Begriffe benutzen. Da reicht eine kurze Info aus. Ist schneller, unkomplizierter und billiger. Die Anwaltsmafia kann ruhig zum Grund des Ozeans Arbeitsamt gehen. Da hält sich mein Mitleid in Grenzen, bzw. ist überhaupt nicht vorhanden.

Dass es auch andere Städte gibt sieht man am Beispiel von stadt-bremerhaven.de auf die sogar von der offiziellen Stadtseite verlinkt wird. Übrigens eine tolle Seite, wenn man gern computert. u1F44D.svgz

Kollisionen im LHC

Wurde ja auch Zeit. Nachdem das LHC (Large Hadron Collider) im September 2008 ziemlich kurz nach dem Start kaputt ging, liefen nun seit einiger Zeit Simulationen. Gestern wurde es ernst. Es wurden richtige Protonenstrahlen durch den Ring geschickt und gekreuzt. Das das Kreuzen von Protonenstrahlen gefährlich ist, wissen wir spätestens seit Ghostbusters. Diesmal funktionierte aber erstmal alles planmäßig und die Protonen kollidieren ordnungsgemäß.

Aber wie lange noch? Sicherheitshalber ist hier ein Link zur Webcam. Bei Unregelmäßigkeiten bitte sofort fluchtartig die Erde verlassen!
Geben wir die Hoffnung "auf Action" noch nicht auf. Momentan wird nur ein Bruchteil der möglichen Energie eingesetzt. Da geht noch was. Gerüchteweise soll mit der vollen Leistung erst ab dem 21.12.2012 gearbeitet werden. u1F601.svgz

A.C.A.B.

Na was heißt das? Für Polizisten in Nürnberg ist der Fall klar: "All Cops Are Bastards". Grund genug einen 15-jährigen, dem seine Eltern einen derart bedrucken Pulli aus dem Urlaub mitbrachten, zu verhaften. Er wurde erkennungsdienstlich behandelt, sprich Fingerabdrücke und son Zeug, und musste den Pulli dort lassen!

Mit ihrer Deutung lagen die nicht mal falsch. Aber es ist nicht die einzige. Jede Abkürzung hat nicht nur eine mögliche Ausschreibung. A.C.A.B. könnte auch "Acht Cola Acht Bier" oder "Autonome Chaoten argumentieren besser".

Soweit zur Rechtssicherheit in Deutschland, denn die wollten sie mit dieser Aktion stärken. Und ab nächstes Jahr sind nur noch gleich geschaltete braune Uniformen gestattet?

Nun, in diesem Fall hatten die "Cops", zumindest sich selbst betreffend, wohl ausnahmsweise recht. u1F620.svgz

[via Fefe]

http://blog.fefe.de/?ts=b5fb2d2a
Seiten: « 1 2 3 ... 10 11 12 13 14 15 16 ... 26 27 28 »