Toms Welt

/zitiert/star-trek

Star Trek

Wenn man schon über sowas stolpert... einige Zitate aus Star Trek.

Gesellschaft

Michael Sullivan:

Nur weil wir aus verschiedenen Welten stammen, heißt das bestimmt nicht, dass wir uns nicht mögen können.

Jean-Luc Picard:

Mit dem ersten Glied ist die Kette geschmiedet.
Wenn die erste Rede zensiert,
der erste Gedanke verboten,
die erste Freiheit verweigert wird,
sind wir alle unwiderruflich gefesselt.

Die Todesstrafe wird in unserer Welt nicht mehr als wirksame und gerechtfertigte Strafe erachtet.

Es gibt Augenblicke, Sir, wo Männer mit Gewissen nicht einfach blind einem Befehle gehorchen sollten.

Aber der Weg von einem legitimen Verdacht zum blinden Verfolgungswahn ist weitaus kürzer als wir denken.

Wie viele Menschen sind nötig, Admiral, bevor aus Recht Unrecht wird? 1.000? 50.000? 1 Million? Wie viele Menschen sind nötig, Admiral?

Worf:

Vertrauen wird verdient - man verschenkt es nicht.

Spock:

Verbote sind auf die Dauer etwas langweiliges.

Logik ist der Anfang aller Weisheit, nicht das Ende.

B'Elanna Torres:

Es mögen die Krieger sein, die den Ruhm ernten aber es sind Ingenieure die Gesellschaften gründen.

Holodoc:

Töten ist falsch. Egal wer es tut.

T'Pol:

Die Menschen sollten endlich lernen andere Kulturen Objektiv zu betrachten. Damit sie wissen, wann sie sich einmischen sollten und wann nicht.

Sie sind ein Mensch. Sie haben sie Freiheit zu entscheiden.

Borg:

Freiheit ist irrelevant, Selbstbestimmung ist irrelevant. Unterwerfen sie sich.

Leanard McCoy:

Wieso wird jedes Objekt das wir nicht kennen immer als 'Ding' bezeichnet?

William T. Riker/Cochrane:

Irgendwer hat mal gesagt: 'Versuche nicht, ein großer Mann zu sein, sei einfach ein Mann. Und lass die Geschichte ihr eigenes Urteil fällen.

Neelix:

Diese Menschen sind als Idioten auf die Welt gekommen. Wenn du mich fragst, sie wissen noch nicht einmal zu schätzen was sie hier haben. Dieses Schiff ist jedem anderen im Umkreis von 100 Lichtjahren überlegen und was machen sie damit? 'Mal sehen, ob wir heute nicht irgendeine Weltraumanomalie finden können die das Schiff auseinanderreißt!'

Beziehungen

Kathrin Janeway:

Sie wissen wie das läuft: Mädchen trifft Jungen, Mädchen ändert die Subroutinen des Jungen.

Spock:

Sehr primitiv aber ungeheuer Männlich.

Seven of Nine:

[Liebe ist...] Eine Anziehung, basierend auf sexuellem Verlangen welches die Fortpflanzung erleichtert. Da ist eine verblüffende Ähnlichkeit mit einer Krankheit. Eine Reihe biochemischer Reaktionen, die eine emotionale Kaskade auslösen welche das normale Funktionieren beeinträchtigt.

James Tiberius Kirk:

Mr. Spock, die Frauen auf ihrem Planeten handeln logisch; nur ist das der einzigste Planet in unserer Galaxie wo das so ist.

Jadzia Dax:

... und dann werden wir unsere Flecken zählen.

Odo:

Ihr Humanoiden seid alle so besessen in diesen knäuelförmigen Parrungsritualen.

Quark:

Sie ist ein Weibchen, und eine Konstante des Universums ist: Weibchen bedeuten nun mal Ärger.

Essen

Janeway:

Da will man Autentiztät und was erhält man? Verbrennungen, zweiten Grades.

Kaffee. Noch eine Tasse und ich springe auf Warp.

Seven of Nine:

Das Souffle ist etwas kollabiert, doch ist sein Nährstoffinhalt voll intakt.

Selbst zu kochen ist die beste Art die Qualität zu sichern.

Zusätzliche Würzung ist nicht erforderlich. Wenn die Wachtel nicht zu ihrer Zufriedenheit zubereitet wurde, könnte ich etwas nach ihrem Geschmack replizieren. Ein Erdnussbutter- und Geleesandwich vielleicht.

Spock:

Ich verhalte mich würdelos: Ich habe Fleisch gegessen, und es hat mir sogar geschmeckt!

Insider

Lily:

Borg. Klingt schwedisch. ...

Eindeutig keine Schweden.

B'Elanna Torres:

Die Borg würden nicht mal Spaß verstehen, wenn sie einen Vergnügungspark assimiliert hätten.

Dann lernen sie das: Borg provoziert Klingonin, Klingonin bricht Borgs Nase.

John Archer:

Ich rekrutiere doch keinen taktischen Offizier, der seinen Schwanz einzieht wenn man ihm droht.

Jean-Luc Picard:

Ein Name muss in allen Geschichtsbüchern stehen: Der Name 'Enterprise'.

Tee, Earl Grey, heiß

Das Beste am Seemannsleben war, dass man nicht erreichbar war.

Guinan:

Ich bin Guinan. Ich stehe hinter der Bar und ich höre zu.

Q:

Wir sehen uns. Irgendwo da draußen.

Es muss mein Schicksal sein der Prügelknabe der Galaxis zu sein.

Das haben wir nun davon, dass eine Frau auf dem Platz des Captain sitzt.

Holodoc:

Die Borg: Die Miesepeter der Galaxie.

Photonen und Kraftfelder, Fleisch und Blut. Warum über Details streiten. Ich bin genau so echt wie sie.

Tuvok:

Es ist eine gewisse Logik in ihrer Logik.

Kathrin Janeway:

Wegtreten! Das ist ein Sternenflottenausdruck für "Raus hier!"

Geordi La Forge:

Uns sind gerade die Warpkerne ausgegangen.

John Archer:

Sie haben zuviele Science-Fiction Filme gesehen.


Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:mrgreen:  :D  :)  ;)  8-)  :O  :cry:  :(  :liebhab:  :-x  :-?  :P  :roll:  :arrow:  :schwitz:  :thumbsup:  :thumbup:  :thumbdown:  :facepalm:  :?:  :!:  :eis: