Toms Welt

/angeschlagen/zum-papstbesuch

Zum Papstbesuch

Nächste Woche kommt ja der Papst wieder nach Deutschland. Er darf sogar eine Rede im Bundestag halten. Schließlich ist er auch Staatsoberhaupt des Vatikan und nicht nur Gottes Stellvertreter oder Heiliger Vater. Nun kann man von all dem halten was man will. Mir z.B. ist es ziemlich egal, was der alte Mann tut oder lässt. Und ich gehe davon aus, dass 80% aller Katholiken genauso denken. Aber ich will niemandem etwas vorschreiben. Nur vielleicht etwas den Blickwinkel erweitern.

So gibt es z.B. die Theorie, dass auch Jesus ein Sith-Lord war. Ihr wisst schon, wie Darth Vader in Star Wars, der ja nun nicht wirklich für seine Nettigkeit bekannt ist, und doch eigentlich nur das Beste erst für seine Frau und dann für die Republik wollte.

Sith Lords

[via lolreligion]

Auch Jesus vertrat die Einstellung "Wer nicht für mich ist, ist gegen mich" oder älter ausgedrückt "Wer nicht mit mir ist, der ist wider mich". Und dieses Schwarz-Weiß-Denken ist nach Jedimeister Obi Wan Kenobi halt Sith-Denke. Ich finde das logisch. ;)

Aber kommen wir mal zum positiveren Weltbild. Religionen sind ja doch irgendwie alle gleich. Auch zwischen Christen und Moslems gibt es lange nicht so viele Unterschiede wie uns diese Fanatiker auf beiden Seiten weiß machen wollen Klick für viel mehr Gemeinsamkeiten.

Gott und Allah

[via inRelegion]

So, und jetzt vertragen wir uns alle. :liebhab:

Star Wars – Das Original?

Star Wars gab es schon, als es noch nicht mal Tonfilm gab? Hier der Beweis! :mrgreen:

Ich wette George Lucas hat damals einfach als erster die Filme gefunden, nachbearbeitet, vertont und als sein Meisterwerk ausgegeben. Genau, so war das. Ganz sicher. Bestimmt. Also vielleicht. Eher nicht.

Egal, dieses Filmchen hat richtig Stil.

[via F!XMBR]

ohne Altersbeschränkung


immer ein Lichtschwert


Genau so ist es!

Und wenn die 1,5-jährige Nichte mit einem Lichtschwert rumläuft und nur noch "sssssssssssss" von sich gibt, klopft sich der stolze Onkel auf die Schulter. :approve:

Star Wars per Telnet

Eigentlich war Telnet dazu gedacht, sich auf entfernten Rechner einzuloggen und diese fernzuwarten. Aber es geht auch anders.
In der Eingabeaufforderung (Windows + R drücken) "telnet towel.blinkenlights.nl" eintippen und Enter. Nach einer kurzen Wartezeit beginnt "Star Wars - Episode IV". Der Mensch muss wirdklich zuviel Zeit haben, um sowas zu erstellen. :thumbsup:

Star Wars per Telnet

[via Ormus.info]

Star Wars Bikini Girls

Hübsche Mädels zitieren aus Star Wars, was ja angeblich überhaupt nicht zusammenpasst. Und sie machen dabei auch noch eine gute Figur. Solche Bademodenwerbung brauchen wir. :mrgreen:


Star Wars in 3 Minuten

So, jetzt mal was speziell für Kaddy und die anderen, die meinen sowas ist Zeitverschwendung oder sogar noch schlimmeres.

Star Wars Episode IV, also der erste Film hier in einer 3-Minuten-Fassung.
Damit auch ihr mitreden könnt. :hehe:

[via: slashfilm.com]

Seiten: 1 2 »