Toms Welt

/angeschlagen/45-jahre-star-trek

45 Jahre Star Trek

Star Trek wird dieser Tage bereits 45 Jahre alt. Das ist älter als viele Menschen die ich kenne. ;)
Und wem das ganze völlig unbekannt ist, hier eine kleine Übersicht, um was es eigentlich geht.

45 Jahre Star Trek - alles nach dem Klick


[via geektyrant.com]

Die neue alte Enterprise

Auf zdf_neo läuft seit einigen Tagen wieder Raumschiff Enterprise. Das Original mit Kirk und Spock aus den 60ern. Kennen wir alle. Haben wir schon hundert mal gesehen. Nicht ganz. zdf_neo strahlt die neuen digital überarbeiteten Folgen aus. Dabei wurde auch nicht nur die Rauschunterdrückung eingeschaltet und die Farben aufgefrischt. Einige Szenen wurden komplett ausgetauscht. So fliegt zB. nicht mehr das weiße Modell durch die unendlichen Weiten sondern eine hellgraue Enterprise aus dem Computer. Auch die Planeten erhielten dabei gleich mehr Strukturen. Hier mal die gleiche Szene. Kirk diktiert dem Logbuch, dass sie eine Raumstation besuchen. In der neuen Version ist sie sogar zu sehen.

Enterprise - Original

Enterprise - remastered

Und es wurden auch Szenen entweder neu synchronisiert oder sogar ganz neu eingefügt. Aufgefallen ist mir das bei der Folge mit dem unheimlich blöden Titel "Implosion in der Spirale". Die Titel hätten sie auch gleich mal überdenken können. Im Film wurden allerdings eh die englischen Texte beibehalten. Zumindest gibt es dort Szenen in denen Kirk plötzlich eine andere Stimme hat.

Diese Folgen sind auch rund 47 Minuten lang. Aktuelle Serien kommen ja maximal auf 42 Minuten. Schließlich muss man mehr Zeit für die Werbung in der Stunde lassen. Also alles in allem lohnt sich das nochmalige Schauen der alten Folgen.
zdf_neo täglich 18:10 Uhr oder am nächsten Tag mittags die Wiederholung. :-D

Klingonische Propaganda

Die Klingonen scheinen Nachwuchsprobleme zu haben. Anders kann ich mir diese Propaganda nicht erklären. Also wer sich vielleich grad nach was neuem oder anderem unsieht... :mrgreen:

[via io9]

Lucy in the Sky

Das muss jetzt sein. :mrgreen:

William "Captain James Tiberius Kirk" Shatners Beatles-Cover in einem herrlichen Fan-Video.

OK, vielleicht muss man Fan sein, aber ich bin es ja. ;)

[via] nerdcord

Star Trek – Der Film

startrekfilmIch komme grad aus dem Kino. Da war ich schon ewig nicht mehr, aber mein 5-Sterne-Ticket war immer noch gültig. Gesehen habe ich den neuen Star Trek Film. Und ich bin begeistert! :thumbsup:

OK, natürlich bin ich seit Jahren Trekkie und somit ein wenig voreingenommen. Aber dieser Film hat einfach alles, was gutes Kino ausmacht. Ich habe genauso oft gelacht wie ich Gänsehaut bekam. Die Action wurde von Gefühlen und natürlich genügend logischen Momenten (schließlich waren genug Vulkanier dabei) unterbrochen.

Dazu kamen die kleinen "das kenn ich doch" Momente. Sulu z.B. fechtet. Das tat er schon in der Serie der 60er Jahre. Dann das Auftreten von Leonard Nimoy, natürlich als Spock. Aus der Zukunft und 129 Jahre älter als der aktuelle. Christopher Pike sitzt am Ende im Rollstuhl. Auch dazu gab es schon eine Folge.

Aber dann sind da auch die neues Sachen. Spock und Nyota Uhura, deren Vornamen Kirk nur duch Zufall rausfindet, bändeln an. :-O Vulkan wird durch ein künstliches schwarzes Loch zerstört. Spock schmeißt Kirk, ganz wörtlich, von der Enterprise. Romulus wird durch eine Supernova zerstört.

Das alles ist möglich da der ganze Film in einer alternativen Zeitlinie spielt. So konnten hier perfekt alt bekannte und völlig neue Elemente aus Star Trek vermischt werden. Ich finde, das ist es super gelungen. :thumbsup: Die uns bekannte Crew muss sich erst finden uns zusammenraufen. Am Ende geleiten Spock Worte die Enterprise hinaus zu fernen Welten, die nie ein Mensch zuvor gesehen hat.

Ich muss nochmal rein! :mrgreen:

Mit dem ersten Glied …

Jean Luc Picard (Captain der Enterprise, Star Trek) in der Folge "Das Standgericht" zu Zensur und den totalitären Staat:

Mit dem ersten Glied ist die Kette geschmiedet.
Wenn die erste Rede zensiert,
der erste Gedanke verboten,
die erste Freiheit verweigert wird,
sind wir alle unwiderruflich gefesselt.

Star Wars Helden

Gestern fragte sich die RTL2-Nachrichtentante:

Get the Flash Player to see this content.

Nun ja, ich bin mir sicher, DAS hat sich noch niemand gefragt.
Kleiner Tipp: umdrehen und lesen. :mrgreen:

Sexy Star Trek

Star Trek ist nur was für Freaks? Durchgeknallte? Physikstudenten? Menschen fernab jeglicher Realität?
Unsinn, Star Trek steht euch Mädels viel besser als ihr wahr haben wollt.
An dieser Stelle galaktische Grüße an Kaddy! :mrgreen:

Star Trek Corset

gefunden auf gizmodo.com

Seiten: 1 2 »