Toms Welt

/angeschlagen/weihnachten-ohne-gema

Weihnachten ohne GEMA

Die GEMA und die Verwertungsgesellschaften machen ja gern von sich reden indem sie Kindergärten und Schulen abmahnen weil diese Liederzettel für den Martinsumzug kopieren, damit halt alle mitsingen können. Auch für die Musik auf Weihnachtsmärken will die GEMA dieses Jahr schnell mal das dreifache haben, in einem Beispiel aus Aachen statt 4.000 glatte 12.000 Euro! Auf dem Weihnachtsmarkt bleibt es in diesem Jahr dann eher ruhig, denn die GEMA kann den Betreiber mal am A.. lecken. :baehh:

Damit zumindest die alt hergebrachten Stücke weihnachtliche Stimmung verbreiten können ohne jegliche Angst vor dieser Mafia, haben einige Piraten die Notenblätter neu gesetzt und bieten aktuell 30 Lieder kostenlos und legal als Download an. Runterladen, ausdrucken, kopieren, alles ist erlaubt. Die GEMA bleibt außen vor. Finde ich eine gute Aktion, denn die Kinderbetreuungsstätten haben sicher bessere Verwendungsmöglichkeiten für ihr ohnehin knappes Geld. :thumbup:

6 setzen

Bei Welt Online gab's Noten für unsere Politiker. Sagen wir mal so, in der Schule gäbe es eine Ehrenrunde für alle. Wollen wir hoffen, dass es in der Politik anders gehandhabt wird. Aber was soll auch werden, wenn man Leute "einstellt" die für den Job nicht qualifiziert sind. Als Beispiel sei hier Guttenberg genannt. Seine Wirtschaftskompetenz erlangte er durch das Verwalten seines eigenen Vermögens. Mehr nicht. Nun das mache ich schon seit Jahren. Aber wahrscheinlich sehe ich nicht gut genug aus um Minister zu werden. Und nen gut sitzenden Anzug hab ich ja auch nicht wirklich. :gruebel: