Toms Welt

/angeschlagen/krimi-2-0-ist-aus

Krimi 2.0 ist (fast) aus

Mist! u1F614.svgz

Michael Jäger hatte die tolle Idee den Krimi zu machen wie er uns gefällt. Einen Krimi 2.0. Alles wird im Internet abgestimmt. Filmart, Schauspieler, Story. Jeder konnte mitbestimmen. Alles lief wunderbar. Bis jetzt.

Es ging darum, die Rollen zu besetzen. Es sollten professionelle Schauspieler sein, da der Dreh schnell gehen musste. Keine Zeit zum Laien anlernen. Schließlich arbeiten alle an dem Projekt ohne Gage.

So sollten sich die Schauspieler bewerben, 2 Fotos und ein maximal 3-Minuten-Video. Es kamen über 30 Bewerbungen. Und 4 davon entsprachen den Anforderungen. Ganze 4! u1F648.svgz Rund 90% der Schauspieler hatten also keine Ahnung worum es bei Krimi 2.0 geht. Wollten anscheinend nur eine Rolle absahnen. Haben sich wohl überhaupt nicht mit dem Projekt beschäftigt.

Super, das ist ja mal professionell. mehr als sich auf den Filmfesten selbst zu feiern können sie anscheinend nicht mehr.

So ist das Projekt Krimi 2.0 erst mal gescheitert. Ohne Schauspieler gibt es keinen Film.

Aber es soll neue Projekte geben. Das Drehbuch soll fertig gestellt und versteigert werden. So soll der "gute Zweck" für den das Projekt gedacht war wenigstens nicht ganz leer ausgehen. Selbst über diesen wird abgestimmt werden.

Die ganze Story vom Macher persönlich erzählt:

[youtube id="WiGUbdDo3Wk"]


[update]

Es gibt noch eine Überlebenschance. Bis Sonntag können die Bewerbungen überarbeitet werden. Hoffen wir das beste! u1F44D.svgz