Toms Welt

/politisch/merkels-wahrnehmungsstoerung

Merkels Wahrnehmungsstörung

„Aber wir haben blühende Landschaften in 20 Jahren geschaffen. Das ist die Wahrheit“, sagte Merkel beim Politischen Aschermittwoch in Demmin.

So sieht sie das, die Merkel. Blühende Landschaften. Das sagt sie auch ausgerechnet in Demmin, einer Stadt mit einer Arbeitslosenquote von über 15%. Die blühenden Landschaften sind da höchstens Rapsfelder und das auch nur wenige Wochen im Jahr und nicht im März. Das ist also die Wahrheit. Alles was man sieht wenn man vor die Tür geht muss also virtuelle Realität sein, oder ein Fehler in der Matrix. Nehmt der Frau doch bitte ihre Pillen weg! :facepalm:

Merkel spart

Aus aktuellem Anlass:

Merkel muss sparen

Man muss halt Prioritäten setzen. So ein Besuch Merkels bei einem Fußballspiel in Südafrika kostet wohl rund 250.000 Euro. Die müssen ja auch woher kommen. :mauer:

[via Stuttmann]

ein Blick in die Zukunft

Das erwartet uns also die nächsten 4 Jahre. Da wird aber so richtig angepackt. :mrgreen: Gibt bestimmt ganz viele Gipfel auf denen viele ganz wichtige Punkte angesprochen werden. Das kann sie ja, sagen, dass geredet werden muss.

merkelizer

[via facebook]

Und Alle so: “Yeaahh”

Alle begann mit einem Plakat der CDU, mit der Ankündigung, dass Angela Merkel nach Hamburg kommt. Das allein wäre langweilig gewesen. Abhilfe schaffte ein kurzer Kommentar: Und Alle so: "Yeaahh".

und alle so

Es wurde verbreitet, es wurde gelacht, es wurde zu einem Flashmob aufgerufen. Das Ziel war es, möglichst viele Leute zur Kundgebung zu rufen, die nach jedem Satz unserer geliebten Bundeskanzlerin "Yeaahh" rufen.

Hier ist das Ergebnis:

Und hier noch viel mehr.

Jetzt kann man das natürlich für kindisch oder pubertär halten. Aber mal ehrlich, welche Politiker wünscht sich nicht soviel Zustimmung?! :hehe:

[via netzpolitik]

VEB Deutsche Bahn

Vielleicht fragt sich ja der eine oder andere was gerade so in unserem Land los ist. Es ist alles auf dem besten Wege. Einfach mal ein anderer Blickwinkel. Xtra3, immer wieder herrlich! :mrgreen:

Atemberaubende Flucht aus der Wahrheit

Die NachDenkSeiten haben sich die Neujahrsansprache unserer Bundeskanzlerin, genau die Merkel :uebel: , mal genauer angeschaut. Immerhin ist 2009 Wahljahr und da ist es gut zu wissen was auf einen zukommt und wie gewisse Sachen gesehen werden.

Festtagsansprachen von Politikern sollen den Gemeinsinn ansprechen und bei den Menschen Zuversicht schaffen. Das ist ein legitimes Anliegen. Aber die Neujahrsansprache der Kanzlerin strotzte nur so von Selbstlob und von neoliberalem „Neusprech“. Das Gesagte und das Gemeinte, die Ansprache und die Wirklichkeit könnten nicht weiter auseinander liegen. Man muss nur einmal Satz für Satz hinterfragen, was sich hinter dem Gesprochenen verbirgt und welche Täuschungsversuche hinter den Worten stecken.

Und nun weiter zu den wichtigstens fragwürdigsten Sätzen. Aber haltet Aspirin oder ähnliches bereit, es könnte auf die Dauer schmerzhaft werden. :mauer: Und das ist leider kein Witz.