Toms Welt

/angeschlagen/massen-gentest-nein-danke

Massen-Gentest? Nein Danke!

In Bad Vilbel wurde ein totes Baby in einem Müllsack gefunden. Das ist schlimm und muss aufgeklärt werden. Um die Mutter zu finden wurden 1500 mögliche Mütter zum Gentest gebeten. Einfach weil sie in das "Profil" passen. Wahrscheinlich Frauen im gebärfähigen Alter aus der Gegend. Wer sagt eigentlich, dass die Mutter auch von dort kommt?
300 sind da nicht hingegangen, schließlich ist der Test freiwillig. Niemand muss da mitmachen. Noch muss die Schuld bewiesen werden, nicht die Unschuld. Diese 300 Frauen bekommen nun Besuch von der Polizei um sie nochmal darauf hinzuweisen, dass sie doch bitte den Test machen sollen, weil sie damit ja ihre Unschuld beweisen könnten.

Klick für ganzen Artikel

Wollen wir mal hoffen, dass sie sich nicht einschüchtern lassen. Derartige Massen-Gentests stellen erst mal eine große Gruppe von Menschen unter Verdacht. Keine Beweise, nicht mal Indizien. Das ist Rätselraten. Auf der anderen Seite kommt man so natürlich schnell an viele "Genetische Fingerabdrücke". Wer weiß in welchen Datenbanken die landen. Wer weiß was damit (in Zukunft) gemacht wird. Und außerdem ist die Teilnahme immer noch freiwillig. Da kann die Polizei sagen was sie will.
Von mir würden sie auch nichts bekommen.