Toms Welt

/gefunden/geister-des-krieges

Die Geister des Krieges

Ich hatte ja schon mal jemanden gefunden, der Fotos genau an der Stelle macht, die er auf alten Fotos sieht, und diese Bilder dann zusammenfügt.

Sergej Darenkow (wenn mich mein russisch nicht im Stich gelassen hat) hat etwas ähnliches gemacht. Nur umgekehrt. Er hat Fotos aus dem 2. Weltkrieg in aktuelle Bilder eingefügt. Hat den Anschein eines Lochs in der Zeit, eines temporalen Portals. Mir gefällt diese Verbindung von Vergangenheit und Gegenwart ja sehr. So bekommt man eine viel bessere Vorstellung von der historischen Stellung der Gebäude und Straßen. Das schafft keine Hinweistafel. :thumbup:


klick dich zur Seite des Künstlers


Alte Dias gerettet

Frage vom Herrn Vater: Kannst du nicht meine Dias so irgendwie auf DVD bringen?

Klar kann man das. Sogar professionell scannen lassen. Kostet rund 20 Cent pro Dia bei diversen Anbietern im Internet. Mein nächster Gedanke, ein Diascanner. Gibt es bereits für 50 Euro. Bestellt, getestet und wieder eingepackt. Das Ergebnis war nicht wirklich das was ich erhofft hatte. Und hunderte Euro sollte er ja nun auch nicht kosten.

Die dritte Möglichkeit: Dias abfotografieren. Nach einigen Versuchen kam dann diese Konstruktion heraus.

Diafotografierkanone

weiterlesen...

ein Blick zurück

Durch Caschy wurde ich auf diese Bilder aufmerksam. Eine wunderbare Art Vergangenheit und Gegenwart zu verbinden, zu vergleichen und vielleicht auch ein bisschen von der guten alten Zeit träumen. :thumbup: