Toms Welt

/gelebt/luftschifflampe

Luftschifflampe

Ich suchte eine neue Beleuchtung für mein Wohnzimmer und wurde inspiriert. Beim suchen fand ich ein Bild eines Zimmers, an dessen Decke ein halbes Luftschiff  hing.
Außerdem kam zum passenden Zeitpunkt wieder mal "Sky Captain and the World of Tomorrow" im TV.
Zusammengewürfelt, geplant, gesägt und geklebt ergab das Ganze dann die "Hindenburg III" an meiner Wohnzimmerdecke. Mit ihrer Größe von Sie 220 x 60 cm überdeckt sie beide Lampenanschlüsse.

hindenburg1

ausgeschaltet

weiterlesen...

Krimi 2.0

Wir machen uns den Krimi, wie er uns gefällt

Bei Krimi 2.0 konnten wir alle mitbestimmen, um was es geht, wen wir sehen wollen und was passieren soll.

Momentan wird noch fleißig am Drehbuch gearbeitet. Sobald das steht soll ab Oktober mit den Dreharbeiten begonnen werden. Die Termine und Orte (wir vom Film sagen Locations ;) ) werden dann immer auf krimi2null.de bekanntgegeben. Publikum ist ausdrücklich erwünscht! Es kann sogar sein, dass Statisten gebraucht werden. So könnte man tatsächlich im Krimi 2.0 auf der Leinwand verewigt werden. Dummerweise passiert das alles in Bayern, da liegt von mir aus gesehen ganz Deutschland zwischen. Aber wer in der Nähe ist oder gerade dort Urlaub macht, einfach hinfahren. :-D

Star Wars – Das Original?

Star Wars gab es schon, als es noch nicht mal Tonfilm gab? Hier der Beweis! :mrgreen:

[youtube id="eOjzLggAKis"]

Ich wette George Lucas hat damals einfach als erster die Filme gefunden, nachbearbeitet, vertont und als sein Meisterwerk ausgegeben. Genau, so war das. Ganz sicher. Bestimmt. Also vielleicht. Eher nicht.

Egal, dieses Filmchen hat richtig Stil.

[via F!XMBR]

Zombie Girl

Emily Hagins ist 12 Jahre alt und darf sich keine Zombiefilme (sind ja meiste ab 16 oder 18) ansehen. Also hat sie selbst einen gedreht. :thumbup:
Hier ein Trailer für die Doku zum Film.

[youtube]iTBC-00AhGM[/youtube]

[via] nerdcore


Star Trek – Der Film

startrekfilmIch komme grad aus dem Kino. Da war ich schon ewig nicht mehr, aber mein 5-Sterne-Ticket war immer noch gültig. Gesehen habe ich den neuen Star Trek Film. Und ich bin begeistert! :thumbsup:

OK, natürlich bin ich seit Jahren Trekkie und somit ein wenig voreingenommen. Aber dieser Film hat einfach alles, was gutes Kino ausmacht. Ich habe genauso oft gelacht wie ich Gänsehaut bekam. Die Action wurde von Gefühlen und natürlich genügend logischen Momenten (schließlich waren genug Vulkanier dabei) unterbrochen.

Dazu kamen die kleinen "das kenn ich doch" Momente. Sulu z.B. fechtet. Das tat er schon in der Serie der 60er Jahre. Dann das Auftreten von Leonard Nimoy, natürlich als Spock. Aus der Zukunft und 129 Jahre älter als der aktuelle. Christopher Pike sitzt am Ende im Rollstuhl. Auch dazu gab es schon eine Folge.

Aber dann sind da auch die neues Sachen. Spock und Nyota Uhura, deren Vornamen Kirk nur duch Zufall rausfindet, bändeln an. :-O Vulkan wird durch ein künstliches schwarzes Loch zerstört. Spock schmeißt Kirk, ganz wörtlich, von der Enterprise. Romulus wird durch eine Supernova zerstört.

Das alles ist möglich da der ganze Film in einer alternativen Zeitlinie spielt. So konnten hier perfekt alt bekannte und völlig neue Elemente aus Star Trek vermischt werden. Ich finde, das ist es super gelungen. :thumbsup: Die uns bekannte Crew muss sich erst finden uns zusammenraufen. Am Ende geleiten Spock Worte die Enterprise hinaus zu fernen Welten, die nie ein Mensch zuvor gesehen hat.

Ich muss nochmal rein! :mrgreen: