Toms Welt

/angeschlagen/blogger-helfen-kindern-2

Blogger helfen Kindern

Keine Panik, es ist noch nicht Weihnachten. Auch wenn ich hier ganz frech mal um eine Spende von euch bitte.

Man hört ja immer wieder als gern benutzte Ausrede fürs Nichtspenden, dass alle Spenden immer nach Afrika gehen. Dabei gibt es hier auch Hilfsbedürftigen Menschen. Halte ich wie gesagt für eine Ausrede, denn diese Leute spenden auch sonst nicht.
Nun hatte Mike die Idee einfach mal etwas für die deutschen Kinder zu tun. Keine Ausreden mehr! :) Das Geld bleibt im Lande und wird für ein genau spezifiziertes Projekt verwendet:

Die Arche - Feriencamps für unsere Kids!

Also helft mit, den Kindern einmal schöne Ferien zu bieten, die sich die Familien sonst nicht leisten könnten. Spendet und/oder sagt es weiter. Auch wenn ihr keine Blogger seid.

Blogger helfen Kindern

Es ist zwar nicht Weihnachten, aber der Mike hatte da eine unterstützenswerte Idee.

Blogger helfen Kindern

Bis Ende Februar könnt ihr noch abstimmen für wen das Geld bestimmt ist. Ab April wird dann gesammelt.
Im Vorfeld stand die Frage für wen man sammelt. Es gibt hunderte Organisationen, große und kleine, lokale und globale. Fest stand gleich, diesmal soll das Geld in Deutschland bleiben. Auch hier gibt es Kinder die auf unsere Hilfe angewiesen sind. Nun stehen als 5 Möglichkeiten zur Auswahl.
Ich hab mich für Hamburger Kinderwünsche entschieden. Das ist Hilfe mit direkt sichtbaren Ergebnissen. Sowas ist mir wichtig. Ich will wissen was mit meinem Geld passiert. Und strahlende Kinderaugen sind da ein ziemlich gutes Zeichen.
Aber ich will euch nicht beeinflussen. Alles ist besser als nichts tun. :-D

PS: spenden dürfen dann übrigens alle, nicht nur Blogger! ;)

Caschys Blog feiert Geburtstag

Nachdem vor einiger Zeit Gilly Geburtstag gefeiert und und mit einer Verlosung beglückt hat (bei der ich leider leer ausgegangen bin) ist nun Caschy dran. Sein Blog stadt-bremerhaven.de wird 6 Jahre alt und ist deutschlandweit eines der besten Technikblogs. Wenn es um neue Hardware oder um kleine Helferlein geht ist es meine erste Anlaufstelle. Aktuell also 6 Jahre und somit fast schon ein Schulkind. Sie werden ja so schnell erwachsen. :-D

Das Kreuz mit den Bloggern

Die katholische Kirche hat es ja momentan wirklich nicht leicht. Alle hacken auf ihr rum. Da kann es schon mal vorkommen, dass man zurück hackt anstatt auch die andere Wange hinzuhalten wie sie es sonst predigen.

Die Diözese Regensburg hat nun auch mich abgemahnt. Sie geht also nicht mehr nur gegen Artikel über ihr Verhalten im Zusammenhang mit dem Kindesmissbrauch eines Pfarrers vor elf Jahren vor. Sie geht auch gegen Artikel vor, die darüber berichten, wie sie gegen diese Artikel vorgeht.

Das schreibt Stefan Niggemeier.

Mal sehen was sie mit mir machen, denn ich berichte ja nun über einen Blogger, der über einen Blogger berichtet, der über die Kirche berichtet hat. :gruebel: