Toms Welt

/politisch/zensur-durchgeboxt

Zensur durchgeboxt

18.06.2009 - "Eine Zensur findet nicht statt."


stoppGestern hat der Bundestag darüber abgestimmt, ob das Internet (in Deutschland) zensiert werden soll.

Ergebnis: 535MdB anwesend. 389 Ja, 128 Nein, 18 Enth.
Zum ersten Mal schaeme ich mich fuer dieses Parlament:(
Dank an die Petent(inn)en u1F60A.svgz

sagt Jörg Tauss per Twitter. Und ja, das ist der (noch) SPD-Mann auf dessen PC KiPo gefunden wurde.

Zensursula war bei der Debatte nicht einmal anwesend! Die Petition wird übrigens erst nach der Sommerpause beachtet. Dafür ist jetzt natürlich kein Zeit mehr. Man muss ja unausgegorene Gesetze durchboxen.

Es geht ja nur um KiPo? Das Gesetz ist noch gar nicht ganz da, schon geht es auch im PC-Spiele.

Thomas Strobl (CDU):

Wir gehen nach Winnenden nicht zur Tagesordnung über. Wenn es einen Nachweis gibt, dass sich Killerspiele negativ auf das Verhalten Jugendlicher auswirken, dann kann das Internet kein rechtsfreier Raum sein.

Solche Aussagen wirken sich eindeutig negativ auf mein Verhalten aus.
Also verbieten!

Hier gibt es eine detaillierte Liste der Abstimmung. Mit Fotos. Also wenn das jetzt ein Film wäre, würde mir spontan das Wort "Todesliste" einfallen. u1F620.svgz Wenn das jetzt ein Film wäre. So fällt mir nur "Dart-Zielscheibe" ein. Oder ist das auch schon verboten?


Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:mrgreen:  :D  :)  ;)  8-)  :O  :cry:  :(  :liebhab:  :-x  :-?  :P  :roll:  :arrow:  :schwitz:  :thumbsup:  :thumbup:  :thumbdown:  :facepalm:  :?:  :!:  :eis: