Toms Welt

/gelebt/postkarten-aus-aller-welt

Postkarten aus aller Welt

Ich habe neue Danke-für-das-Plugin-Postkarten erhalten. Und ich kann behaupten aus aller Welt.

Zuerst war da Frank aus Rotterdam/Niederlande, der mit der Brücke "Erasmusbrug" grüßt.

Frank aus Rotterdam

Dann kam ein Brief von Angela aus Pauda/Italien mit 3 Karten. Der Innenraum ist übrigens die Aula Magna der Uni dort. Da studiert man sicher gern.

Angela aus Padua

Zwei Tagen später schrieben die Betreiber von piggekott.se aus Eskilstuna/Schweden bei denen es ziemlich genauso aussieht wie hier bei mir. Die Ente hab ich schon mal gesehen. u1F609.svgz

Post aus Eskilstuna

Und nach einer fast zweiwöchigen Reise kam nun auch der Brief von Frank aus Martinez/Argentinien an. 3 Postkarten mit einem erklärenden Brief.

Frank aus Martinez

Das ganze war in einem Umschlag voller Briefmarken. Ich habe 21 $ gezählt. Wenn Google recht hat, sind das 21 Peso und rund 3,80 €. Wieder was gelernt.

Frank aus Martinez

Danke an alle! u1F44F.svgz

Wort zum Islam in Deutschland

Welch triste Epoche, in der es leichter ist,
ein Atom zu zertrümmern als ein Vorurteil!

Das hat Albert Einstein zwar schon vor Jahrzehnten gesagt, aber irgendwie passt es auch zur aktuellen "Islam-Debatte", oder?

Keiner der Türken mit denen ich gearbeitet habe, hatte einen Sprengstoffgürtel. Das mag jetzt den einen oder anderen überraschen, ist aber wahr. u1F609.svgz

Sintel

Sintel

Mit Blender wurde ein neuer Open Movie "gedreht". Sintel heißt er und dient vor allem der Entwicklung und dem Testen neuer Funktionen und Möglichkeiten im freien 3D-Werkzeug Blender. Nachdem Big Buck Bunny eher amüsant war ist Sintel eher düster. Erzählt wird die Geschichte eines Mädchens und ihres kleinen Drachens. Das Ende ist überraschend und nicht wirklich ein "Happy End". Daher vielleicht zuerst selbst ansehen und dann entscheiden ob der Film schon etwas für die Kinder ist. Das bisschen was gesprochen wird, ist englisch, es gibt aber diverse Untertitel als separaten Download.

Neben der Story steht natürlich die Technik im Vordergrund. Es ist wiedermal beeindruckend, was mit einer kostenlosen Software möglich ist. Achtet mal auf den Bart des Schamanen. Also ich habe Lust bekommen, mich mal wieder hinzusetzen und wahrscheinlich von vorn anzufangen. Denn in 2 Jahren vergisst man doch einiges. Nur die Zeit... u1F64F.svgz

Krimi 2.0

Wir machen uns den Krimi, wie er uns gefällt

Bei Krimi 2.0 konnten wir alle mitbestimmen, um was es geht, wen wir sehen wollen und was passieren soll.

Momentan wird noch fleißig am Drehbuch gearbeitet. Sobald das steht soll ab Oktober mit den Dreharbeiten begonnen werden. Die Termine und Orte (wir vom Film sagen Locations u1F609.svgz ) werden dann immer auf krimi2null.de bekanntgegeben. Publikum ist ausdrücklich erwünscht! Es kann sogar sein, dass Statisten gebraucht werden. So könnte man tatsächlich im Krimi 2.0 auf der Leinwand verewigt werden. Dummerweise passiert das alles in Bayern, da liegt von mir aus gesehen ganz Deutschland zwischen. Aber wer in der Nähe ist oder gerade dort Urlaub macht, einfach hinfahren. u1F603.svgz

schwarz-gelbe Politik

Von unserer aktuellen Bundesregierung bekommt man alles. Man muss nur wissen wie. Alle merken, was da läuft, bis auf die Leute, die sich übern Tisch ziehen lassen und das ganze noch als "Revolution" (Zitat Merkel) darstellen. Das muss Absicht sein, denn so blöd kann man doch gar nicht sein. u1F648.svgz

gewusst wie

[via Stuttmann]

Streetview vs. Buugle

Ich habe mit Absicht nichts zu der Sommerloch-Streetview-Diskussion beigetragen. Wurde schon an vielen anderen Stellen aufgebauscht. Kann man drüber denken wie man will. Mein Haus dürfen sie ruhig knipsen.

Für alle angeblich hunderttausende Streetviewgegner hier mal das neue Video von Alexander Lehmann. Wieso diese Angst vor Streetview? Wieso keine Aufregung über die ganz offiziellen Überwachungen, die mehr zeigen als den vertrockneten Strauch im Vorgarten?

[youtube id="-CKbNE5ql0A"]

Mal so als Denkanstoß. u1F44D.svgz

Einfach mal weiter denken

Bei der Textzicke habe ich dieses Plakat gefunden.

What goes around - comes around

Ein Soldat in Angriffshaltung als "Werbung" gegen den IRAK-Krieg? Genau. Die Wirkung bzw. Aussage entfaltet sich aber erst, wenn man dieses Plakat auf eine Litfasssäule klebt. Die sind ja im allgemeinen rund. Naaa? Bei wem es noch nicht klick gemacht hat möge einfach auf das Bild klicken. Diese Kampagne wurde zu recht ausgezeichnet. u1F44F.svgz

Hier gibt's auch noch mehr noch mehr Motive.

Erinnerungen

Hab grad beim Nerdcore dieses Video gesehen.

[youtube id="VkHfqIDYiAU"]

Ach ja, wie in der guten alten Zeit als ich selbst auf Conventions war.
Allerdings liefen da mehr Klingonen und Borgs rum.

Die rund 50 selbst erstandenen Original-Autogramme meiner Star Trek, Star Wars und Babylon 5 Helden habe ich noch immer an der Wand hängen. u1F60A.svgz

Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 59 60 61 »