Toms Welt

/gelebt/genesis

genesis

"Dann sprach Gott: «Die Wassermassen auf der Erde sollen zusammenfließen, damit das Land zum Vorschein kommt!»"

Teich so steht es geschrieben. für den hausgebrauch ist das natürlich eine nummer zu groß, also fing ich einfach mal ganz klein an. irgendwann baute mein paps eine wassermühle, meine mutter töpferte nen müller und an mir blieb der teich hängen. wassermühle ohne wasser ist ja irgendwie ...

nach mehreren versuchen aus dem plastikbecken ein biotop zu machen bin ich nun an einem punkt wo ich meine, dass es was werden könnte. zumindest gedeien die seerosen. trotz springbrunnen, was sie angeblich überhaupt nicht mögen. aber der ist auch recht selten an. auch das andere grünzeug wird immer größer. hoffen wir mal, dass das so bleibt. für die kleinen tierchen, die das wasser filtern sollen, habe ich jetzt noch 25 liter vorher gewaschenen spielsand reingeschüttet.

tor-heit – das ende

nun steht es. gestern abend im licht der abendsonne bei lauen 25 grad haben wir das tor aufgestellt, das die letzten tage eine schattiges dasein im carport gefristet hat. dort passt nun auch wieder mein auto rein. toll wie sich die dinge entwickeln. den ersten regen hat das tor auch schon überstanden. und es steht noch. das nehm ich mal als gutes omen. foto gibts dann später wenn meinen digicam aus ihrem türkei-urlaub zurück ist ...

edit 24.06.06: jetzt!

TorbogenTor fertig 22.06.06 am vormittag fotografiert, daher im schatten, aber ich denke man erkennt trotzdem alles. wer sich fragt, was da drauf steht, möge sich bitte das moria-kapitel aus dem herrn der ringe zu gemühte führe. (oder notfalls fragen)

der schreihals in der mitte ist übrigens meine nichte alina. ich hab nur gesagt: "guck her und lach mal."

100 prozent

ich komme grad von der arbeitsmedizinischen untersuchung. muss man auch machen, wenn man nur den ganzen tag am pc sitzt. bildschirmarbeitsplatz heißt das dann. wichtig sind dabei natürlich die augen. das erfreuliche ergebnis, ich hab 100 prozent erkannt, was mir an zahlen und bildern vorgelegt wurde. nun habe ich die nächsten 5 jahre also die erlaubnis meinen job weiter so zu machen wie bisher. dann gibts die nächste untersuchung. alle anderen mitarbeiter (weil über 40) müssen schon in 3 jahren wieder hin. jugend hat doch was. :thumbsup:

coke & mentos

Coke und Mentoszuerst habe ich es bei "clever" gesehen und nun bei spiegel.de. scheint sich zu einem richtigen sport zu entwickeln. und jeder kann es. cola und mentos kaufen und beides in einer recht simplen art und weise zusammenführen. die dabei entstehenden fontänen können durchaus mit gestandenen springbrunnen mithalten, auch wenn ihnen relativ schnell die puste ausgeht. irgendwann sind die flaschen halt leer.
nunja, ist ja ganz nett, aber ich werde meine coke bei den momentanen temperaturen um die 30°c doch einfach nur trinken. das sieht coca cola auch lieber.

es wurde abend, es wurde morgen

das war das motto der 1. nachtjugendwallfahrt der katholischen jugend mecklenburgs am letzten wochenende. wer damit nichts anfangen kann, möge sich hier informieren. normalerweise ist eine wallfahrt ja am tage, aber wir wollten mal was neues. das bekamen wir dann auch, aber richtig. ich hatte nichts anderes vor und war schon gegen 1600 in teterow. richtig los ging es dann um 1900 mit dem abendbrot. besser müsste man es als abendnudelpfanne bezeichnen, aber naja. hat geschmeckt und gestärkt. gegen 2100 ging es dann nach einer einführung los auf den weg. runde 16 km rund um teterow durch verschiedene dörfer, wälder und moor. über uns: heller vollmond machte taschenlampen überflüssig. an 4 stationen, die nicht nur der rast dienten sondern auch die genesis (das ding wo gott in 7 tagen die welt erschafft) verarbeiteten, gab es zeit der entspannung.
im morgengrauen waren wir dann wieder beim bth wo die wallfahrt mit einem gottesdienst ihrem ende zuging.
naja, "ende" ist relativ. es gab noch reichlich frühstück und dann die möglichkeit, den entgangenen schlaf nachzuholen. hab ich 3 stunden gemacht. ist aber nicht so einfach wenns so hell ist. außer müdigkeit gabs keine rückschläge. nicht mal mückenstiche. andere traf es da schlimmer (kaddis sicht der dinge).
alles in allem war es ein tolles erlebnis. meine letzte nachtwanderung ist ja nun auch schon etwas her. und das wetter hat auch super mitgespielt.

tor-heit

Torbogen - Planseit einigen tagen arbeite ich an einem torbogen, den ich vor unser haus stellen will. natürlich gibt es sowas auch fertig im baumarkt, aber eben nicht sowas. außerdem, wo bleibt denn da der spaß am bauen? auf dem bild ist der erste entwurf zu sehen. allerdings kam es beim bau schon zu einigen änderungen aber die grundidee ist geblieben. japanisch inspiriert (kommt wohl von gewissen tr-btb-2006-leveln) mit einer zumindest in mittelerde sehr berühmten inschrift. wer wissen will wie das ganze ausgeht muss wohl oder übel später nochmal reinschauen ...

bewerbung

heute habe ich mal was dienstliches. "meine" firma sucht grad lehrlinge als bürokaufleute. eine bewerbung liest sich folgendermaßen:

Sehr geehrter Herr (Chef),
durch eine Mitarbeiterin erfuhr meine Person,
dass Sie zum Bürokaufmann ausbilden.
Demzufolge möchte sie sich auf jenes Berufsbild bewerben.
In der Vergangenheit hat meine Individualität,
bereits Erfahrungen gesammelt, in sozialen Einrichtungen.
Zu ihren Stärken zählt, selbstständiges Arbeiten,
nebst einer guten Kommunikationsfähigkeit.
Nähere Einzelheiten können Sie bei einem persönlichen Gespräch besprechen.

ich habe zwar schon lange keine bewerbung mehr geschrieben, vielleicht macht man das ja neuerdings in diesem stil, aber ich möchte auch in keiner firma arbeiten, wo man mit sowas angenommen wird. man stelle sich nur die ganzen individualitäten vor, die von sich als meine person sprechen.
ich verstehe zumindest unter "guten kommunikationsfähigkeiten" was anderes.

herr aldi war da

und das kam so. ich hatte dieses mal nichts damit zu tun, sondern meine mutter. sie brachte pfandflaschen zu aldi und bekam nen bon den man an der kasse einlösen kann. dort war allerdings ne zu lange schlage für die 3,75 euro. also bon eingesteckt und beim nächsten einkauf einlöseversuch. geht nicht mehr, "der bon ist schon verrechnet" waren die worte der kassiererin. :-x aber wie das, da der bon ja in der Tasche meiner mutter war? keine ahnung, aber die kasse sagt, geht nicht und die hat recht. computer irren ja nicht. dieser meinung war auch die herbeigerufene filialleiterin. nach weiteren verdächtigungen, meine mutter hätte einen verrechneten bon ja auch aus dem papierkorb entnommen haben und nun dreist zu betrügen versuchen können (3,75 euro!), schrieb sie eine email an herrn aldi. schon am nächsten tag kam die antwort vom bezirksaldichef! allein das war ja schon völlig unerwartet. dann der text. herr aldi möchte sich gern persönlich entschuldigen. das tat er dann am samstag. nach einem klärenden gespräch mit kassiererin und filialleiterin kam er vorbei und entschuldigte sich mit nem fläschchen wein und nem päckchen kaffee für das verhalten seiner leute. und die 3,75 euro gibts natürlich auch. das ist doch mal service! :thumbup: herr aldi!

telefon-“rechnung“

nun rechnen sicher alle mit gemecker über die telekom. neee, wir sind bei tele2. die sind ja billiger. aber mit dieser äußerung muss man heutzutage sehr vorsichtig. vielleicht haben sie den willen, wirklich preiswert zu sein. allerdings bei rechnungen dieser art???

Rechnung Tele2

ich hab mein bestes gebeben. ich komm einfach nicht dahinter wie man auf diesen betrag kommt. naja, liegt sicher daran, dass ich im osten zu schule gegangen bin. aber wird der windows-rechner in dresden gebaut? die gute nachricht ist, dass der richtige betrag abgebucht wurde.
da ich selbst webseiten dieser art mit datanbanken und berechnungen gestalte weiß ich, dass immer fehler vorkommen. aber dann sollte man diese seiten noch keinen kunden präsentieren. oder man sollte wenigstens auf rückfragen von diesen reagieren. allerdings kundenservice bei tele2? :gruebel: ach was solls, ich bin optimist. ganz sicher kriege ich auch mal eine antwort auf meinen rückfragen. bestimmt. ich glaub da ganz fest dran.

neuer strom

Lichtblickgestern war stichtag. seit dem 1. mai kriegen wir anderen strom. ökostrom von lichtblick, aber wer kann das schon so genau überprüfen. egal, ich glaub es.
für so eine umstellung muss man zum stichtag auch den zähler ablesen, damit die verrechnung klappt. bis dahin der alte versorger, ab da der neue. nun erhielt ich so eine meldekarte von meinem alten versorger eon-edis. auf der rückseite konnte man die gründe für die kündigung angeben. hab ich gemacht. ihre werbung sagt "guter service - faire preise". genau das waren meine gründe für den wechsel zu lichtblick. natürlich da ich es eher mit den entsprechende gegenteile zu tun hatte. mal sehen was die zukunft bringt. bis jetzt ist der lichtblick-service wirklich gut. es gab mal ein problemchen, das aber sofort und vor allem unkompliziert gelöst wurde. :thumbup:
achso, billiger sind sie natürlich auch mit 18,50 cent/kWh gegenüber 19,40 edis-Normal-Tarif und 23,05 edis-Ökostrom. ich weiß nicht für wen diese preise fair sind, aber wer es weiß kann es mir gern sagen ...

Seiten: « 1 2 3 ... 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 »