Toms Welt

/zitiert/das-universum

das universum

"Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen."

"Es gibt eine Theorie, die besagt, wenn jemals irgendwer genau rausfindet, wozu das Universum da ist und warum es da ist, dann verschwindet es auf der Stelle und wird durch etwas noch Bizarreres und Unbegreiflicheres ersetzt.
Es gibt eine andere Theorie, nach der das schon passiert ist."

Douglas Adams in "Das Restaurant am Ende des Universums" aus der Reihe "Per Anhalter durch die Galaxis"
Seine Bücher sollte man unbedingt lesen!
Keine Panik!

warum ich so rar war

für alle die sich schon fragen warum sie in der letzten zeit so selten was von mir gehört haben, hier die antwort.

Zimmer vorm Umbauso sah mein zimmer noch vor wenigen wochen aus. nach 3 jahren hat mir das nicht mehr gefallen. mein öko-natur-holz-tripp ist anscheinend vorbei. also machte ich pläne, verbrachte die feierabende im baumarkt und werkelte im schuppen rum. irgendwann sah es dann so aus:

Zimmer beim Umbauok, nicht wirklich ein fortschritt, aber schonmal anders. immerhin. mittlerweile sind wieder einige tage vergangen und ich denke, ich kann das ergebnis zeigen. ganz fertig ist es zwar noch nicht, aber immerhin schon wieder bewohnbar.

Zimmer nach dem Umbauich fühle mich wohl, was ja der grund für die ganze aktion war. der schreibtisch ist nun etwas größer und steht besser. da kann ich nun noch länger vorm pc sitzen, welch segen.

wer sich über die schwarzen ecken auf den bilder wundert, ich habe sie mit autostitch aus mehreren fotos zusammengesetzt. das klappt in einem kleinen zimmer zwar nicht perfekt, aber ansonsten kann man damit ganz einfach wirklich tolle panoramabilder erstellen lassen.

welt verändern

Ich würde so gern die Welt verändern -
aber Gott will mir den Quellcode nicht geben!

signatur in nem programmierer-forum

es gibt immer jemanden der einem steine in den weg legt u1F60F.svgz

relativität

Wenn ein Mann eine Stunde mit einem hübschen Mädchen zusammensitzt, kommt ihm die Zeit wie eine Minute vor. Sitzt er dagegen auf einem heißen Ofen, scheint ihm schon eine Minute länger zu dauern als jede Stunde.
Das ist Relativität.

Albert Einstein

der mann weiß weiß bescheid! u1F601.svgz

unsere jugend

Unsere Jugend ist heruntergekommen und zuchtlos.
Die jungen Leute hören nicht mehr auf ihre Eltern.
Das Ende der Welt ist nahe.

Keilschrift in Ur, ca. 2000 v. Chr.

es hat sich also in 4000 jahren nichts geändert. u1F601.svgz

fantasie und fantadu

lange nix gesagt.
nun, 2007 hat begonnen, wie erwartet. willkommen nochmal.
mein urlaub ist seit fast 2 wochen vorbei und ich bin natürlich schon wieder fleißig am arbeiten. und ungelogen, es macht spaß, kollegen wünsche zu erfüllen. hat auch ein wenig was mit macht zu tun. u1F609.svgz immer wenn es um unsere webseiten geht, kommen sie zu mir. kein wunder, schließlich habe ich sie auch entwickelt. denn ich bin der einzige in unserer firma, der das kann. noch. seit einigen monaten habe ich einen lehrling, der mein vermächtnis auch nach mainem ableben ... ok, bis dahin ist hoffentlich noch viel zeit. aber christian hat auch noch viel zu lernen. wenn einer mal versucht hat in meiner logik durchzusehen, versteht was ich meine. u1F601.svgz

themawechsel:
am letzten wochenende gab es bei uns in m-v einen "zwischenfall". gestern wurde darüber auch bei stern-tv berichtet. zwei 17-jährige abiturienten klingelten bei nachbarn und ermordeten sie mit dutzenden messerstichen. schockierend und unfassbar. und unerklärlich. unerklärlich? mitnichten. die beiden sahen sich vor ihrer tat "final fantasy" an. nun ist in den nachrichten immer von "gewaltfilm" die rede. also ich muss sagen, ich kenne nur den ersten teil "die mächte in dir". aber gewaltfilm? ich habe es so verstanden, dass es um das überleben der menschheit geht, um hoffnung. ich habe den film ganz und gar nicht als gewaltvoll in erinnerung.
aber es ist natürlich eine schöne einfache erklärung, wieder mal sind computerspiele und videos schuld. fertig.
wieso fragt niemand, warum die beiden nicht zwischen realität und fantasie unterscheiden können. oder konnten sie und wollten nicht? war ihnen klar, dass sie im "real life" killen? echte menschen ermorden und nicht nur bits verbiegen?
ich habe grad am we mal wieder "terminator 3" geguckt. bis heute bin ich noch nicht auf unserem friedhof gewesen um die särge nach waffen zu durchsuchen. auch habe ich keinen superantivirus programmiert der letztendlich ein bewusstsein entwickelt und die ganze erde von menschen säubern will.
außerdem lasse ich lara croft oft genug auf alles schießen was sich bewegt. töte bevor du getötet wirst. er oder ich. leben oder tod. aber deshalb laufe ich nicht duch aldi und schieß mir den weg zur kasse frei. schließlich geht es in den leveln nicht ums töten. es gibt eine mission. ein ziel zu erreichen. rätsel zu lösen, fallen zu umgehen, secrets zu finden. wenn mich nun ein "böser" daran hindern will, ist er selbst schuld. zu meiner ehre, ich schieße meistens als zweiter. wer mir nichts tut, dem tue ich auch nichts.
aber das ist eine andere welt, in meinen gedanken. sie endet am monitor. dann beginnt die realität und ich entwerfe webseiten und datenbanken.
ein verbot von spielen und filmen halte ich für unsinnig. gibt es eh alles im internet. und das kann niemand überwachen.
vielleicht sollte man bei der erziehung anfangen und den kids die richtigen werte vermitteln. dafür sind keine spiele zuständig sondern eltern und lehrer. die leute die früher cowboy und indianer gespielt haben, sich gegenseitig erschossen und an den marterpfahl gebunden. und alles im "real life". sind es deshalb alles potentielle mörder und amokläufer? ganz so einfach ist es wohl doch nicht ...

weihnachten mit cien

das ist es nun also, das weihnachten auf das so viele so lange warten. manche sogar fast ein jahr. nun, ich bin ja nicht so der weihnachtsfan, aber aus dem weg gehen kann man dem ganzen ja auch nicht wirklich. in der rechten stimmung bin ich aber auch nicht. der himmel ist blau, die sonne strahlt und das rasen vorm haus ist so saftig grün, wie es es selbst im sommer nicht war. grad beim festtagsmahl sahen wir spinnweben auf der wiese, die ja eher auf altweibersommer hindeuten. ich betone, das wort "sommer". wir mussten sogar die markise runterlassen weil die sonne so geblendet hat, was das nasenkribbeln noch sehr steigern kann.auch mein momentaner gesundheitlicher zustand trägt nicht zur hochstimmung bei. selbst die christmette habe ich gegen erholsamen schlaf getauscht. hat geholfen. das lehrt uns, dass gott tatsächlich ein verständnisvoller mann ist. oder frau. oder wesen. u1F64F.svgz
um den rest kümmert sich meine aktuelle freundin "cien", die kleine schwester von "tempo". und sie macht das wirklich gut. wie heißt es doch gleich: wahre freunde erkennt man in den schlechten zeiten. u1F609.svgz

aber keine sorge, mir gehts schon wieder recht gut. ich glaub, ich bin bald wieder gesund.

zum schluss möchte ich jedem geneigten leser dieser zeilen natürlich noch ein frohes fest wünschen. wenns nicht ganz planmäßig läuft, macht einfach das beste draus. bei bedarf schick ich auch gern cien vorbei. viel spaß mit familie und freunden.

ich bin bereit … fast

ab morgen ist nun also weihnachten. ok, ich hab mein bestes getan, geschenke sind gekauft, müssen nur noch hübsch verpackt werden, der baum steht seit ca. 4 stunden und geschmückt ist er mittlerweile auchgrad eben war ich noch zur kirche. ja ich weißt, das ist seltsam bei mir u1F631.svgz , aber ich war praktisch wegen meiner handwerlichen fähigkeiten da. vor der kirche steht ein großes holzkreuz, was ich mit nem neumodischen lichtschlauch ins rechte licht gesetzt habe. ob das nun auch gottes wille war, werden wir sehen, wie lange die lämpchen durchhalten. nächstes jahr kommt vielleicht noch ein leuchtejesus dran? bisher hab ich nur weihnachts- und schneemänner entdeckt. eine marktlücke? u1F64F.svgz obwohl jesus am kreuz ja eher etwas für ostern ist. aber da sind nun wieder lichterketten nicht so angesagt.

mal sehen, was so kommt. das fest der liebe und besinnung. wieso holt man dann dafür nach möglichkeit die ganze familie zusammen? ich weiß nicht, irgendwie ist das ganze konzept nicht wirklich durchdacht. u1F609.svgz

aber es gibt auch andere momente. man bekommt einen brief ohne absender. drin ist eine selbstgebastelte schwarze karte mit einen großen gelben stern drauf. ich bin licht und stern für jemanden! und das obwohl ich single bin, also nix freundin oder so. das ist das andere weihnachten bei dem trubel, stress und leuchtemänner nichts zu suchen haben. gefällt mir persönlich auch viel besser.
darauf lasst uns anstoßen, mit ner coke. u1F60A.svgz

ps: noch halte ich der bazillenfront stand, die die frauen ins haus gebracht haben. kratzender hals ist weg. wahrscheinlich war es die mischer der 5 verschiedenen halsbonbons. nun will die nase, aber nicht mit mir!

nudelorgie

Nudelorgieessen macht spaß. vor allem, wenn genug da ist und wenn die gesellschaft stimmt. gestern abend hatte ich beides. 40 leute kochten in gruppen diverse nudelsorten und noch mehr verschiedenen soßen. heiß und kalt, rot und grün, süß und scharf. alles war dabei. und obwohl es nicht die feine art ist, gegessen haben wir mit dem teller auf dem schoß vor einer videoleinwand, den ganzen abend lang. war ja genug da. bis 02:30 gabs filme, natürlich ganz demokratisch abgestimmt. an dieser stelle muss ich wohl erwähnen, dass ich der herr des dvd-players war. der erste film war "per anhalter durch die galaxis" u1F60A.svgz man muss ja was für die bildung tun. dann geschichte mit "nva" gefolgt von puppentrick. für "shreck 2" war es dann aber zu spät. naja, vielleicht beim nächsten mal. oder wir fangen einfach schon mittags an ...
nudeln werde ich aber trotz der überdosis auch weiterhin essen. man hat ja die auswahl. u1F60A.svgz

überraschungs-we

nachdem ich schon besorgte anfragen erhielt, ob es mich noch gibt, will ich mal schnell von überraschungen berichten. an diesem wochenende war ich mit 20 anderen in einem alten pfarrhaus in rambow, einem wirklich kleinen dorf mitten in mecklenburg. ein sehr ruhiges plätzchen. wir wollten ein spannung, spiel, und schokolade-wochenende machen. es gab von allem reichlich. ein we (fast) ohne handy. eine der häufigsten fragen war anfänglich "hast du 'n netz?" u1F609.svgz selbst kochen, samstag abend gleich 4 gänge. sehr ausgiebig essen. ausgiegig bezieht sich hierbei auf die menge und auf die dauer. dann gab es verschiedenen beschäftigungstherapien. sportlichen, wie jonglieren und aggrobatig (originale schreibweise) oder basteleien, wie gläser bemalen oder mit fimo bauen. alles sehr kindisch, nicht wahr? aber genau das war der sinn des ganzen. ganz offiziell das kind mal wieder rauslassen dürfen. spielen statt lernen oder arbeiten. einfach nur spaß haben und sich überraschen lassen. so kam es auch dazu, dass wir am feuchten, nebligen, 5 grad kalten sonntag vormittag, 5 wochen vor weihnachten, ostereier gesucht haben. und es hat spaß gemacht!
und die moral von der geschicht: u1F449.svgz "tu' nicht so erwachsen!"

Seiten: « 1 2 3 ... 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 »