Toms Welt

/gelebt/neu-mobil-ii-jetzt-aber

neu mobil II – jetzt aber

Samsung R70nachdem der erste versuch meiner mobil-änderung irgendwie nicht so richtig vorran kommt (ich hab immer noch kein passendes handy gefunden), habe ich meinen horizont mal auf etwas größere geräte ausgedehnt. interessanterweise fiel mir hierbei die entscheidung deutlich leichter, obwohl die auswahl bei notebooks sicher nicht kleiner ist als bei handys. ich hatte mich ziemlich schnell auf drei kandidaten festgelegt und dann weitere tests und vergleiche gesucht. was übrig blieb war das samsung r70 aura devin. das ist noch so neu, dass es schwieriger war, das teil zu kriegen als es zu finden. die anfrage beim pc-händler meines vertrauens brachte ein "ist noch nicht gelistet". die bestellung bei snogard ging ganz schnell. sofort lieferbar stand da. daraus wurden dann 2 wochen und dann "nie". angeblich hat es der lieferant aus dem programm genommen. merkwürdig. der dritte versuch brachte mich zum notebookshop, "sofort lieferbar", und war schnell erfolgreich. 5 tage nach bestellung und vorkasse kam es gestern an. :thumbsup:
roberto und hasan, die namen in den emails, haben es geschafft. wehe da sagt noch einer was gegen globalisierung und internationale zusammenarbeit. ihren laden haben sie übrigens in darmstadt. :smile:
und was macht man mit einem neuen computer. erstmal platt. es es war ja das schöne neue windows vista drauf. das musste runter und mein gewohntes xp drauf. ok, vista sieht schon anders aus und mag neue tolle funktionen haben, die ich bisher noch nicht vermisst habe, aber ich will mit dem computer ja arbeiten. da brauch ich keine großen bunten bildchen. außerdem fand ich einen artikel bei chip.de sehr interessant, dass ein notebook mit vista deutlich langsamer ist als mit xp. zu dumm wenn ein großteil der leistung nur für "sicherheitsmaßnahmen" genutzt werden. ich bin ja jemand, der gern selbst entscheidet, was er wann und wo machen will. da stören einfach jegliche kopierschutz-, drm- und lizenzbevormundungen. :approve:
in weiser vorraussicht hatte ich mir schon in den wochen zuvor mit nLite eine dvd gebastelt, die windows samt einigen wichtigen programmen völlig selbständig installiert. und so hatte ich nach 2 stunden ein lauffähiges notebook. fast. einige treiber für grafikkarte oder wlan musste ich noch aus dem internet laden, da auf der beiligenden support-cd anscheinend nur vista-treiber lagen. ok, das gibt abstriche. :thumbdown: aber immerhin wird man auf samsung.de wirklich schnell fündig. gibt wieder pluspunkte. :thumbup: auch die installation der treiber und samsung-programme ging reibungslos. dann noch lara als hintergrungbild rein und fertig.
nun gilt es das teil auch richtig zu nutzen. muss sich ja schließlich rentieren. damit mein r70 auch möglichst lange hübsch bleibt, habe ich die schutzfolie auf dem hochglanzlackierten deckel erstmal drauf gelassen. seh ich je eh nicht, wenn der deckel auf ist.


RSS-Feed 1 Kommentar

  1. [...] das ist nicht der große Bruder von R2D2 sondern eher der kleine Bruder von R522. R70 war mein Notebook von Samsung, das am Wochenende plötzlich und unerwartet, ohne irgendwelche [...]

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:mrgreen:  :D  :)  ;)  8-)  :O  :cry:  :(  :liebhab:  :-x  :-?  :P  :roll:  :arrow:  :schwitz:  :thumbsup:  :thumbup:  :thumbdown:  :facepalm:  :?:  :!:  :eis: