Toms Welt

/geblogt/tv-werbung

TV Werbung

Über die Feiertage habe ich wieder vermehrt Filme aufgenommen. Schließlich geben sich die Sender soviel Mühe einen "Blockbuster" nach dem anderen zu zeigen. Außerdem ist Haben besser als Brauchen!

Und nun beim Bearbeiten stach mir wieder die Werbung ins Auge. Wird natürlich raus geschnitten. Aber das Verhältnis von Film zu Werbung empfinde ich schon als sehr frech.

ständige Unterbrechungen

Rund 1/3 meiner Zeit wird verschwendet. Und wenn die Werbung genauso lang ist wie das Filmstückchen dazwischen kann von einem Genießen auch nicht mehr die Rede sein.
Ich kann mich noch an die Anfänge von Sat.1 erinnern. Eine Werbung mitten im Film, die keine 5 Minuten dauerte. Ja ja, die gute alte Zeit...

Die Lösung des Problems liegt mit ihren Verwandten geschnitten auf einer externen Festplatte die am TV angeschlossen ist. ;)


RSS-Feed 5 Kommentare

  1. Sören Sören sagt:

    Erstmal danke für deinen Kommentar auf meiner Seite. Das Verhältnis von Werbung ist ja noch human, wenn man sich beispielsweise mal die "Schlag-den-Raab" (ich weiß...) Ausstrahlungen ansieht, wird man feststellen dass der Sender sich wohl die gesamte gesetzliche Werbezeit für diesen Tag aufspart - und dann noch einmal den gleichen Teil der Zeit mit seinen dubiosen Gewinnspielen verschwendet...

  2. Gilly Gilly sagt:

    Und darum schaue ich gar kein TV mehr. Ich fände es durchaus ok, wenn eine Serie 1x und ein Film 2x unterbrochen werden, aber mittlerweile ist es echt zu viel geworden :thumbdown:

  3. Albert Albert sagt:

    habe mich genau aus dem grund auch schon vor Jahren vom fernsehen entfernt. Werbung nimmt inszwischen mehr zeit als Inhalte ein, und wenn dann noch die Inhalte an sich schlecht sind (schlag den raab ;) )... :thumbdown:

  4. Tja, also ich weiß ja nicht … Stunden damit verbringen, um Werbung aus Filmen auszuschneiden, die man sich vielleicht doch nie mehr ansieht? Da kannst du dir doch lieber mal ’ne DVD im Sonderangebot kaufen oder so. Aber na gut, die steht dann im Regal rum. Ist auch blöd. Dennoch: da braucht man dann wenigstens keine Werbung rausschnippeln, wenn man sie auf die Festplatte bringen will.

    • Tom Tom sagt:

      Die Werbung rauszuschneiden dauert wenige Minuten und keine Stunden. Eine DVD müsste ich auch rippen um den Film ohne nervende Menüs und FBI-Warnhinweise auf Festplatte zu kriegen. Und dafür auch noch Geld ausgeben? Ne, dann lieber ein wenig basteln. Ist eben auch ein Hobby.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:mrgreen:  :D  :)  ;)  8-)  :O  :cry:  :(  :liebhab:  :-x  :-?  :P  :roll:  :arrow:  :schwitz:  :thumbsup:  :thumbup:  :thumbdown:  :facepalm:  :?:  :!:  :eis: