Toms Welt

/angeschlagen/die-neue-enterprise

Die neue Enterprise

Ab 2011 kann man für rund 140.000 Euro mit der Enterprise ins Weltall fliegen. Nach der ersten fliegenden Enterprise, dem Test-Spaceshuttle, wurde nun das Spaceship Two von Richard Bransons Firma Virgin Galactic u.a. von Arnold Schwarzenegger auf den Namen "Enterprise" getauft. Das muss ja ein Erfolg werden! u1F44D.svgz

Kultiger wäre natürlich William Shattner als Täufer, aber der hat ja "keine Lust ins All zu kotzen". u1F609.svgz

[via heise.de]


RSS-Feed 2 Kommentare

  1. Herr Olsen Herr Olsen sagt:

    Und ein richtige Raumflug, so mit Umlaufbahn und so, ist es zudem auch noch nicht mal. Lediglich ein etwas ausgedehnter Parabelflug. Und auf die 6G am Ende würde ich an Shatners Stelle auch verzichten. Schließlich ist er auch nicht mehr der jüngste (-:

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:mrgreen:  :D  :)  ;)  8-)  :O  :cry:  :(  :liebhab:  :-x  :-?  :P  :roll:  :arrow:  :schwitz:  :thumbsup:  :thumbup:  :thumbdown:  :facepalm:  :?:  :!:  :eis: