Toms Welt

/angeschlagen/der-nestle-streisand-effekt

Der Nestle-Streisand-Effekt

So geht der Streisand-Effekt: Nestlé verwendet Palmöl, das leider zur Vernichtung der Regenwälder beiträgt. Greenpeace berichtet darüber und stellt einen Werbespot nach. Das passt Nestlé natürlich gar nicht und sie lassen das Video bei Youtube wegen Copyrightverstoß sperren. Darüber berichten alle Blogs und nun weiß die ganze Welt davon. Gratuliere Nestlé! u1F61D.svgz

Und nun das Video, das nicht unbedingt für empfindliche Mägen geeignet ist.

[youtube id="IzF3UGOlVDc"]

[via greenpeace]


RSS-Feed 1 Kommentar

  1. Uwe Uwe sagt:

    Immer wieder erfrischend.. 2 Buchstaben ("PR"), die anscheinend manche Verantwortlichen gehörigst überfordern..samt aller Negativfolgen u1F609.svgz

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:mrgreen:  :D  :)  ;)  8-)  :O  :cry:  :(  :liebhab:  :-x  :-?  :P  :roll:  :arrow:  :schwitz:  :thumbsup:  :thumbup:  :thumbdown:  :facepalm:  :?:  :!:  :eis: