Toms Welt

/angeschlagen/der-missbrauch-mit-dem-missbrauch

Der Missbrauch mit dem Missbrauch

Zuerst wollte ich selbst etwas zu dem aktuellen Tun unserer Vorzeige-Mutter Ursula von der Leyen schreiben. Brauch ich aber gar nicht, denn der Jürgen hat das schon treffend formuliert. Es geht um die Anstrengungen Kinderpornoseiten zu sperren.

Ich bin bei meinen jahrelangen Surftouren noch nie über sowas gestolpert. Das ist verwunderlich, denn glaubt man unseren Politikern braucht man den Browser ja nur aufzumachen und schon lachen einen nackte Menschen an. Das sind die gleichen Politiker, die nicht unbedingt wissen was ein Browser überhaupt ist. Die Ursula will nun diese Seiten sperren und dann wird alles gut. Das nennt man auch Zensur. Außerdem funktionieren Sperrlisten eh nicht, bzw. sind leicht zu umgehen. Hier geht es leider nicht um den Schutz der Kinder. Es geht um die Einführung von Strukturen um Seiten sperren zu können. Heute KiPo, morgen Menschen die eine andere Meinung haben? Die Kinder werden auch weiter missbraucht. Vielleicht sollte man damit anfangen die Hersteller und Betreiber der Weiten zu jagen und die Seiten vom Netz zu nehmen. Kann nicht so schwer sein, die meisten Server dieser Art stehen wohl eh in den USA und der EU, nicht im südamerikanischen Dschungel.

Aber wo bleibt dann der schöne Vorwand zum Zensieren?


Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:mrgreen:  :D  :)  ;)  8-)  :O  :cry:  :(  :liebhab:  :-x  :-?  :P  :roll:  :arrow:  :schwitz:  :thumbsup:  :thumbup:  :thumbdown:  :facepalm:  :?:  :!:  :eis: