Toms Welt

/angeschlagen/a-c-a-b

A.C.A.B.

Na was heißt das? Für Polizisten in Nürnberg ist der Fall klar: "All Cops Are Bastards". Grund genug einen 15-jährigen, dem seine Eltern einen derart bedrucken Pulli aus dem Urlaub mitbrachten, zu verhaften. Er wurde erkennungsdienstlich behandelt, sprich Fingerabdrücke und son Zeug, und musste den Pulli dort lassen!

Mit ihrer Deutung lagen die nicht mal falsch. Aber es ist nicht die einzige. Jede Abkürzung hat nicht nur eine mögliche Ausschreibung. A.C.A.B. könnte auch "Acht Cola Acht Bier" oder "Autonome Chaoten argumentieren besser".

Soweit zur Rechtssicherheit in Deutschland, denn die wollten sie mit dieser Aktion stärken. Und ab nächstes Jahr sind nur noch gleich geschaltete braune Uniformen gestattet?

Nun, in diesem Fall hatten die "Cops", zumindest sich selbst betreffend, wohl ausnahmsweise recht. :mauer:

[via Fefe]

http://blog.fefe.de/?ts=b5fb2d2a

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:mrgreen:  :D  :)  ;)  8-)  :O  :cry:  :(  :liebhab:  :-x  :-?  :P  :roll:  :arrow:  :schwitz:  :thumbsup:  :thumbup:  :thumbdown:  :facepalm:  :?:  :!:  :eis: