Toms Welt

/geblogt/tv-werbung

TV Werbung

Über die Feiertage habe ich wieder vermehrt Filme aufgenommen. Schließlich geben sich die Sender soviel Mühe einen "Blockbuster" nach dem anderen zu zeigen. Außerdem ist Haben besser als Brauchen!

Und nun beim Bearbeiten stach mir wieder die Werbung ins Auge. Wird natürlich raus geschnitten. Aber das Verhältnis von Film zu Werbung empfinde ich schon als sehr frech.

ständige Unterbrechungen

Rund 1/3 meiner Zeit wird verschwendet. Und wenn die Werbung genauso lang ist wie das Filmstückchen dazwischen kann von einem Genießen auch nicht mehr die Rede sein.
Ich kann mich noch an die Anfänge von Sat.1 erinnern. Eine Werbung mitten im Film, die keine 5 Minuten dauerte. Ja ja, die gute alte Zeit...

Die Lösung des Problems liegt mit ihren Verwandten geschnitten auf einer externen Festplatte die am TV angeschlossen ist. ;)

Webpräsenz

Weltherrschaft? Ich arbeite dran.

Ich bastele grad an einem Addon für mein Plugin Count per Day. Das stellt die Besucherzahlen auf einer Weltkarte dar. Ist ja viel übersichtlicher als bloße Zahlen. Deutschland liegt mit rund 20.000 Seitenaufrufen klar vorn, gefolgt von den USA mit 15.000 und England mit 3.000. Alle weiteren Länder krebsen bei 1.000 oder weniger rum. In diesem Zusammenhang sind die weißen Flecken auf der Weltkarte eher positiv zu werten. Negativ sind die blauen, denn von dort hat sich noch niemand auf meine Seiten hier verirrt. Wir müssen dringend etwas für den Breitbandausbau in Zentralafrika tun. Gleich wenn dort alle genug zu essen und ein Dach überm Kopf haben. :approve:

Kein IE6 mehr

Seit gestern Abend sind Besucher, die noch mit dem Internet Explorer 6 oder gar noch älter unterwegs sind auf dieser Seite nicht mehr willkommen. Genauer gesagt ist ihnen sogar der Zutritt verwehrt. Es gibt ja immer wieder die Diskussion wie man mit diesen antiken Browsern umgehen soll. Ich ziehe nun den Schlussstrich und schicke alle IE6-Benutzer auf eine Fehler-Seite.

Erstens funktioniert das CSS-Menü in dem Browser eh nicht und ich denke nicht daran, es mit Javascript tauglich zu machen.
Zweitens denke ich, dass diese angeblichen Besucher aller meistens eh nur Bots sind und sich mit einem falschen USER_AGENT schmücken. Und die will ich ja sowieso nicht hier haben.

Alles was man braucht ist eine .htaccess und ggf. eine Zielseite.

# MSIE 1-6 umleiten
<IfModule mod_rewrite.c>
RewriteEngine On
RewriteCond %{HTTP_USER_AGENT} (msie)(\s)([1-6]) [NC]
RewriteCond %{HTTP_USER_AGENT} !((msie)(\s)([7-9])) [NC]
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !(ie6.html) [NC]
RewriteRule ^.*$ /stuff/ie6.html [R,L]
</IfModule>

Im USER_AGENT muss "MSIE 1" bis "MSIE 6" vorkommen. "MSIE 7" bis "MSIE 9" dürfen nicht vorkommen. Klingt doppelt, ist aber notwendig, da z.B. mein IE "MSIE 8.0" und "MSIE 6.0" im USER_AGENT zu stehen hat. Frag Microsoft warum, aber es ist so. Ohne die zweite Regel würde auch dieser umgeleitet werden. Zuletzt darf die aufgerufene Seite auch nicht die Zielseite sein, denn sonst gäbe es eine Schleife. Wenn als Ziel z.B. http://www.google.de genannt wird, ist diese Regel nicht notwendig.

Scheint zu funktionieren. Zumindest habe ich heute noch keinen Besuch eines MSIE 6 gezählt. :approve:

Demnächst ab 18?

Zensursula hat mit ihren KiPo-DNS-Sperren bekanntlich gründlich versagt. Die liegen auf Eis. Und es ist nicht sehr wahrscheinlich, dass diese Sperren jemals in Kraft treten.

Nun ist sie eine andere Ministerin und versucht mit ihrem "Jugendschutz" weiter, das Internet zu schließen. Der Jugendmedienschutz-Staatsvertrag soll geändert werden.

Inhalte sollen mit Altersvorgaben gekennzeichnet werden. Folglich würde dieses Blog eine dicke "18" bekommen, denn dann brauche ich keine Sachen zu löschen, die evtl. erst ab 12 sind. Und wer kennt sich mit diesen Richtlinien schon aus?

Natürlich müssen Blogger auch alle Kommentare moderieren und checken, ob sie zum Jugendschutz passen. Aber nicht nur die. Access-Provider wie beispielsweise die Telekom müsste alle Daten überprüfen und ggf. sperren.


Außerdem sollen bestimmte Inhalte nur zwischen 2200 und 0600 Uhr zu sehen sein. Internet gibt's ja auch nur in Deutschland!

Das alles hat mit freier Kommunikation nichts mehr zu tun. Allein, dass solche Vorschläge in einen Gesetzentwurf kommen sagt schon viel über die Kompetenz der entsprechenden Leute aus. Sowas kann nun Internetausdruckern einfallen, die absolut keine Ahnung haben, wie die Sache funktioniert über die sie bestimmen wollen. Wieso gibt es keine Einstellungstest für Politiker?! :mauer:

Hier mal die Stellungnahme des AK Zensur mit weiteren Infos.

[Update 27. Januar]

Und ein Artikel von Jörg Tauss der sich auch von der SPD mal eine Wortmeldung wünscht.

Mit dem an Provider gerichteten Verlangen nach zu überwachenden “Sendezeiten” und “Altersfreigaben” im Internet offenbart sich gleichzeitig ein Mass an Medieninkompetenz der Landesregierungen, das unter allen Fachleuten Sprachlosigkeit und Entsetzen auslöst.

[Update 29. Januar]

So so, wir haben das alles nur total falsch verstanden. :gruebel:

co.de will abzocken

Vor einigen Wochen wurden ja die 2-Buchstaben-Domains vergeben. Unter anderen auch co.de. Und es kam wie es kommen musste. Wie heißt es beim Aktenzeichen XY: Nepper, Schlepper, Bauernfänger. Schon sind sie unterwegs.
Wie viele anderen, hatte auch ich am Wochenende einen Brief von der Websuche Search Technology GmbH & Co. KG im Kasten.

weiterlesen...

Planet Hosting ++

Richard von tutsi.de hat(te) grad richtige Probleme mit seinem Server. Den hat er bei Server4You angemietet. Solange alles läuft wohl ein prima Provider. Doch nun gab es Hardwareprobleme, der Server war über einen Tag lang down, die Hotline pampig und frech, der Kunde sollte Schuld an allem haben, und es wurde eine Rechnung für die Installation einer neuen Festplatte gestellt, bevor überhaupt alles in Ordnung war. Wobei allein die Rechnung schon frech ist.

mein Provider

mein Provider

Da lobe ich an dieser Stelle mal meinen Provider: Planet Hosting. Sie sind vielleicht nicht die billigsten am Markt, aber trotzdem preiswert. Dazu werden Emails praktisch sofort beantwortet. Eine kostenpflichtige Hotline braucht es nicht. Egal ob Fragen zur Serverkonfiguration oder Problemberichte, wenn mal etwas nicht läuft. Ich bekam immer kompetente Antworten. Und ich habe fast das kleinste/billigste Paket gebucht.
Vor einigen Tagen funktionierte der Verzeichnisschutz per htaccess nicht mehr. Das heißt, er funktionierte so gut, dass ich selbst nach Anmeldung nur eine weiße Seite sah. Ich hatte nichts geändert, also gemailt. Nach der dritten Mail innerhalb weniger Minuten ohne Besserung bekam ich einen Anruf von eben jenem Techniker mit den Fragezeichen auf der Stirn. 10 Minuten später hatte er das Problem gelöst. Fehlerhafte Einstellungen nach einem Update. Mit anderen Worten, ein Bit lag quer. Kann immer mal vorkommen. Wichtig ist einfach die schnelle Beseitigung der Probleme.

Also Daumen hoch für Planet Hosting. :thumbsup:

Auf sächsisch bitte

Diese Seiten kann man ja per Google in diverse Sprachen übersetzen lassen indem man auf eine Flagge da unten rechts klickt. Aber eine fehlte bis jetzt. Bis jetzt. Nun könnt ihr alle Weisheiten hier auch auf sächsisch lesen. Oder zumindest was diese Webseite dafür hält. Ich bin kein Sachse und kann das schlecht einschätzen. Aber im Sinne der Völkerverständigung alle mal eine gute Sache. :thumbup:
Falls ein Fehler angezeigt wird, einfach nochmal probieren. Ist wohl leicht überlastet.


1984

George Orwell hat sich ja mal die Zukunft ganz düster ausgemalt. Leider ist seine Vorstellung lange überholt und durch wird durch die Realität mehr und mehr übertroffen. Nun haben sich die 5 großen Provider in Deutschland als dazu verpflichtet KiPo-Seiten zu sperren. Erstmal, später kommen dann rechtsradikale, terroristische, jüdische, eben anders denkende Seiten dazu. Über die Sinnlosigkeit gibt es genug zu lesen. Zensursula bekommt nun ihre Sperren. Aber nicht überall. Unis, Behörden und andere kleinere Provider müssen nicht sperren. Zur Krönung gibt es bald beim Versuch auf böse Seiten zuzugreifen eine tolle STOPP-Seite. Da steht dann, dass man ein böser Mensch ist. Natürlich werden diese Aufrufe geloggt und dem BKA übergeben.

An dieser Stelle von mir eine angepasste STOPP-Seite, gefunden bei F!XMBR.

STOPP!

Und wer eine derartige Seite gar nicht erst sehen will, kann ja unzensierte DNS-Server benutzen.

Seiten: 1 2 3 »